Fussball

BVB vs. FC Bayern - 0:1 (0:1): Das Top-Spiel der Bundesliga zum Nachlesen im Liveticker

Von SPOX
Der FC Bayern muss am 28. Spieltag bei Borussia Dortmund antreten.

Showdown im Kampf um die Meisterschaft: Der FC Bayern München hat sich durch einen 1:0-Erfolg bei Borussia Dortmund ein Sieben-Punkte-Polster verschafft. Hier bei SPOX könnt Ihr die Partie im Liveticker nachlesen.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh bereits 40 Minuten nach Abpfiff die Highlights!

Die schier unersättlichen Titeljäger von Bayern München greifen dank eines Geniestreichs von Joshua Kimmich nach ihrer achten Meisterschaft in Serie. Der Rekordchampion gewann den intensiven "Geister-Gipfel" beim Verfolger Borussia Dortmund 1:0 (1:0) und geht mit sieben Punkten Vorsprung in die abschließenden sechs Spieltage der Fußball-Bundesliga. Ein derartiges Polster hat bisher noch keine Mannschaft verspielt.

Kimmich sorgte mit einem wunderbaren Heber (43.) für den siebten Ligasieg der in diesem Jahr ungeschlagenen Bayern - und zugleich für die erste Heimniederlage der Dortmunder in dieser Saison. Zudem blieb der BVB nach 38 Heimspielen erstmals wieder ohne Torerfolg. Bayern-Torjäger Robert Lewandowski schlenzte den Ball noch spät an den Pfosten (83.).

Hier geht es zur Analyse des Spiels.

BVB vs. FC Bayern im Liveticker: 0:1

  • Tor: 0:1 Kimmich (43.)

90+4.: SCHLUSS! Der FC Bayern gewinnt in Dortmund mit 0:1 und führt nun mit sieben Punkten die Tabelle an!

90+1.: Stieler unterbricht das Spiel und ruft Hansi Flick zur Beruhigung auf.

90+1.: Robuster Körpereinsatz von Akanji gegen Lewandowski im Strafraum. Zu wenig für Stieler und den Kölner Keller.

90: Drei Minuten werden nachgespielt.

87.: Letzter Wechsel des Spiels: Javi Martinez kommt für Serge Gnabry. Damit rückt Müller auf rechts und Perisic auf links.

85.: Auch der BVB wechselt: Witsel ersetzt Dahoud.

85.: Für Jerome Boateng geht es nicht weiter. Für ihn kommt Lucas Hernandez ins Spiel.

83.: Pfosten Lewandowski! Die Bayern fahren einen Konter. Lewandowski bekommt den Ball und entscheidet sich, selber abzuschließen. Sein Schuss landet am Pfosten!

81.: Neuer hält die Führung fest! Mit seiner ersten Aktion legt Götze auf Dahoud zurück. Mit einem Flatterschuss bringt er Neuer in Schwierigkeiten. Der Nationalkeeper reagiert stark und verhindert so den Ausgleich.

Götze für Piszczek: Favre geht All-In

80.: Und jetzt kommt Mario Götze! Er kommt für Piszczek ins Spiel. Noch zehn Minuten.

76.: Die Bayern fahren einen Konter: Müller auf Perisic, der auf Davies. Der Kanadier sprintet und legt den Ball auf Müller zurück. Sein Pass gerät aber einen Tick zu weit in den Rücken. Auch Müllers Pass missglückt, so ist der Konter vorbei.

75.: Der Freistoß landet aber in den Armen von Neuer.

74.: Davies grätscht gegen Guerreiro den Ball weg. Stieler gibt aber Freistoß und Gelb. Fehlentscheidung! Dazu gibt es eine gefährliche Position aus 20 Metern.

73.: Auch die Bayern wechseln: Coman wird durch Ivan Perisic ersetzt.

72.: Für Erling Haaland geht es nicht weiter! Der Norweger muss angeschlagen vom Platz. Für ihn kommt Reyna ins Spiel. Hazard wird wohl in die Spitze gehen.

BVB: Haaland muss raus - Reyna rein

70.: Die Hausherren haben den Druck wieder erhöht, doch sie schaffen es nicht, einen Angriff bis zum Ende zu spielen. Es fehlt die letzte Konsequenz, der letzte Zug zum Tor.

67.: Nächste Gelbe! Dahoud rauscht in Kimmich rein und trifft ihn am Knöchel.

66.: Müller kommt gegen Akanji zu spät und holt sich somit seine insgesamt vierte Gelbe Karte ab.

63.: Hakimi unterbindet einen Konter der Münchner mit einem Körpereinsatz. Schiri Stieler lässt den gelben Karton aber noch in seiner Tasche.

62.: Kurze Ecke von Sancho auf Akanji. Was auch immer sich die beiden Dortmunder da überlegt haben, es hat nicht funktioniert. Nach nur wenigen Augenblicken müssen sie die Kugel hinten rum laufen lassen.

58.: War das Hand?! Hazard spielt den Ball den Rückraum auf Haaland, der abzieht. Vor ihm war Boateng ausgerutscht, der nun den Ball abblockt. Das hat der Verteidiger mit dem Arm. Allerdings zieht er diesen zurück. Von daher gibt es keinen Hinweis aus Köln.

57.: Die Dominanz der Bayern macht sich jetzt auch statistisch bemerkbar. Mittlerweile haben sie mit 52 Prozent auch in Sachen Ballbesitz die Überhand.

54.: Wieder muss Bürki sich langmachen. Goretzka schießt aus 20 Metern aufs Tor. Der Schluss sieht den Schuss spät, ist aber noch rechtzeitig unten.

53.: Coman setzt sich auf dem Flügel durch und bringt eine Flanke in den Strafraum. Bürki fliegt noch dazwischen, hinter ihm wäre Lewandowski bereit gewesen.

49.: Schöner Abschluss von Dahoud. Der BVB-Mann sucht aus knapp 20 Metern zentral vor dem Tor den Abschluss. Obwohl der Schuss mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Kasten fliegt, hat Neuer keinerlei Probleme damit.

46.: Doch diese Ecke kann von Hummels am ersten Pfosten entschärft werden.

46.: Diesmal wird es nach wenigen Sekunden beim BVB gefährlich. Die Bayern spielen sich eine Ecke heraus.

BVB: Favre bringt Sancho und Can

46.: Doppelwechsel beim BVB: Jadon Sancho und Emre Can sind für Julian Brandt und Thomas Delaney in der Partie.

46.: Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten!

BVB vs. FC Bayern im Liveticker: 0:1 zur Halbzeit

Halbzeit: Dortmund muss jetzt reagieren und es ist davon auszugehen, dass wir uns nicht mehr lange gedulden müssen, bis Jadon Sancho auf den Rasen traben wird. Wir sind gespannt, was sich Lucien Favre in der Pause überlegt.

Halbzeit: Das Ergebnis ist ganz bitter für die Gastgeber, die über weite Strecken die klar bessere Mannschaft waren. Gegen Ende der Halbzeit wurden die Gäste aus München aber immer stärker und kamen vermehrt zu Torchancen. Ihren Höhepunkt fanden die Offensivbemühungen im traumhaften Lupfer von Kimmich aus knapp 18 Metern Entfernung, der die Bayern nicht nur in Führung, sondern auch ein ganzes Stückchen näher in Richtung Meisterschale brachte.

45+1.: Es ist Halbzeit!

45.: Eine Minute wird nachgespielt.

44.: Durch den Treffer wären die Bayern nun sieben Punkte in der Tabelle vor dem BVB.

Kurz vor der Halbzeit: Kimmich bringt Bayern in Führung

43.: TOOOOOOR FÜR DIE BAYERN! Nach einer Kombination bekommt Kimmich den Ball am Sechzehner. Er sieht, dass Bürki zu weit vor seinem Tor steht und habt ihn über den Schweizer ins Eck. Was für ein Tor!

40.: Hakimi klärt eine Flanke in die Mitte, wo Goretzka steht. Der zieht ab, kann den Ball aber nicht platzieren. Bürki faustet das Spielgerät weg.

35.: Gute Idee von Dahoud, der zentral vor dem Tor abschließen könnte. Der Mittelfeldmann hat aber das Auge für den besser positionierten Brandt auf der rechten Seite. Der will vollkommen ungestört flanken, verzieht die Hereingabe aber und sorgt somit für keinerlei Gefahr im Strafraum.

33.: Die Bayern haben heute vor allem Probleme, wenn die Borussen schnell umschalten. Selber kommen sie nach längeren, schnellen Ballstafetten zu gefährlichen Aktionen.

BVB gegen FC Bayern: Viele Chancen - noch kein Tor

32.: Es geht hin und her! Alaba verschätzt sich gegen Haaland. Der Stürmer läuft alleine auf Neuer zu, doch wird noch von Davies abgelaufen, der kurz den Turbo gedrückt hatte.

30.: Jetzt ist Haaland am Zug! Sein Schuss wird aber in die Mitte abgeblockt, sodass Davies ihn ins Aus spielen kann. Gleich einen Angriff später steht der BVB wieder im Strafraum. Diesmal kann Alaba ins Aus klären.

27.: Die Partie ist kurz unterbrochen. Lewandowski humpelt und braucht eine kurze Saison. Das gibt den Akteuren auf dem Rasen eine kurze Verschnaufpause und wir können noch eine interessante Statistik beäugen: Bislang läuft fast alles über die rechte Seite aus BVB-Sicht. Hakimi (31) und Davies (35) haben bislang die meisten Ballaktionen auf dem Feld.

26.: Nun ist wieder der BVB am Zug. Brandt bekommt den Ball an der Sechzehnerkante vor die Füße. Der Nationalspieler will aber nochmal aufziehen und verlieht so den Ball an den zurückgerückten Müller. Da wäre mehr drin gewesen.

24.: Nächste Chance für den FCB! Coman kann nach einem Angriff zehn Meter vor dem Tor abschließen. Doch der Ball kommt zu zentral und Bürki kann abwehren.

21.: Der BVB hält die Bayern bislang bei nur 40 Prozent Ballbesitz. In keinem anderen Ligaspiel in dieser Saison hatten die Münchner weniger als 60 Prozent Ballbesitz.

19.: Piszczek klärt auf der Linie! Coman kann Gnabry im Strafraum bedienen. Der kann nicht so viel Tempo hinten den Ball bringen. Daher kann der Pole den Ball entschärfen.

15.: Der BVB hat übrigens jetzt schon mehr Abschlüsse als im Hinspiel. Heute sind es bereits zwei, in der Hinrunde war es nur einer.

14.: Das wäre die Chance für den BVB gewesen. Die Bayern rücken auf und finden sich auf einmal in einer 1-gegen-3-Situation wieder. Der BVB spielt dies nicht gut aus. So landet der Ball im Aus.

Bereits nach 13 Minuten: Hummels sieht die gelbe Karte

13.: Erste gelbe Karte des Spiels! Mats Hummels packt gegen Kingsley Coman zu, der ihm entwichen war.

11.: Nun wieder die Bayern: Kimmich hebt den Ball in den Strafraum. Müller läuft ein, kommt aber nicht an den Ball. So kann Bürki den Ball ohne Probleme halten.

9.: Schon wieder wurde es im Bayern-Strafraum gefährlich. Hazard darf an die Grundlinie laufen und bedient Haaland im Rückraum. Boateng macht den Raum dicht, sodass der Norweger nicht abschließen kann. Der Abpraller landet wieder bei Hazard, der Guerreiro in der Mitte bedient. Der Portugiese trifft zwar das Tor, Hazard stand aber im Abseits.

7.: Davies kann Haaland im letzten Moment noch ablaufen, so gibt es Ecke für den BVB.

6.: Achraf Hakimi setzt das erste Mal zum Sprint über den rechten Flügel an und wir sehen etwas, dass wir im Laufe der Partie wohl häufiger beobachten werden: Serge Gnabry muss mit nach hinten arbeiten. Alphonso Davies besitzt zwar ebenfalls enormes Tempo, doch wenn sich Hazard und Hakimi ins Offensivspiel einschalten, werden zwei Verteidiger auf der rechten Seite benötigt.

5.: Und schon tauchen die Bayern im Dortmunder Strafraum auf. Lewandowski bekommt den Ball in den Lauf gespielt und zieht in den Sechzehner. Seinen Schussversuch kann aber Hummels blocken.

4.: Bislang macht der BVB das Spiel. So zieht Brandt mal aus dem Rückraum ab, sein Ball ist aber kein Problem für Neuer.

1.: Gleich nach 30 Sekunden muss Jerome Boateng auf der Linie klären! Haaland hatte den Ball im Mittelfeld gewonnen. Seine Ablage erreichte Brandt, der Hazard mit einem langen Ball schickte. Neuer kam aus dem Tor heraus und klärte den Ball, aber nicht weit genug. So kam Haaland wieder an den Ball und zog ab. Boateng war aber auf die Linie geeilt und konnte so den frühen Gegentreffer verhindern.

1.: Der Ball rollt!

BVB vs. FC Bayern heute live im Liveticker: Die Aufstellungen

Die Aufstellungen:

  • BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Delaney, Dahoud, Guerreiro - Hazard, Brandt - Haaland
  • FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka, Müller - Gnabry, Lewandowski, Coman

Vor Beginn: Diese Spieler können die Mannschaften noch einwechseln:

  • BVB: Hitz, Sancho, Götze, Balerdi, Morey, Can, Witsel, Schmelzer, Reyna
  • FCB: Ulreich, Odriozola, Martinez, Cuisance, Perisic, Hernandez, Batista-Meier, Mai, Zirkzee

BVB gegen FC Bayern im Liveticker: Vor Beginn

Vor Beginn: Die Mannschaften betreten den Rasen, gleich geht es los!

Vor Beginn: Eben diese "Winner-Typen" hat der FC Bayern zuhauf und die Spieler strotzen vor Selbstbewusstsein. Thomas Müller stellt zum Beispiel klar, man wolle zeigen, "dass wir auch ohne Zuschauer extrem leidenschaftlich Fußball spielen können." Man wolle "mit einem Lächeln aus dem Stadion fahren."

Vor Beginn: Wie antworten die Schwarz-Gelben auf die 0:4-Klatsche aus dem Hinspiel? "Wir sind besser geworden. Wir spielen mit einem anderen System und haben mehr Präsenz", betonte BVB-Trainer Lucien Favre. Mit Emre Can und Torjäger Haaland sind im Winter zwei "Winner-Typen dazu gekommen".

Vor Beginn: Im Vergleich zum Hinspiel gibt es übrigens bei den Bayern nur eine Änderung: Jerome Boateng spielt für Javi Martinez. Beim BVB spielten Julian Weigl (im Winter zu Benfica Lissabon gewechselt), Mario Götze und Nico Schulz, die dieses Mal nicht von Anfang spielen. Damals gewann der FC Bayern mit 4:0. Hier könnt Ihr Euch nochmal die Highlights ansehen.

Vor Beginn: Beim BVB sind weiterhin Emre Can und Jadon Sancho auf der Bank. Bei den Bayern rückt Serge Gnabry wieder für Ivan Perisic in die Anfangsformation.

Vor Beginn: Trainer Heiko Herrlich vom FC Augsburg drückt vor dem Spiel dem BVB die Daumen. "Ganz Fußball-Deutschland sehnt sich mal nach einem neuen Meister, ich wünsche es Borussia Dortmund natürlich", sagte Herrlich am Dienstag. Der ehemalige Stürmer und Nationalspieler war von 1995 bis 2004 für den BVB im Einsatz und erzielte in 128 Bundesligaspielen 40 Tore.

Vor Beginn: Vor der heutigen Partie haben SPOX und Goal exklusiv mit Trainer-Ikone Ottmar Hitzfeld gesprochen. Das komplette Interview könnt Ihr lesen.

Vor Beginn: Nachdem beide Teams am vergangenen Wochenende siegreich waren, hat sich an der Tabellen-Konstellation nichts geändert. Die Bayern haben vier Punkte Vorsprung auf die Borussia. Ein FCB-Sieg im direkten Duell dürfte bei dann nur noch sechs ausstehenden Spieltagen einer Vorentscheidung im Titelkampf gleichkommen. Außerdem könnte RB Leipzig (drei Punkte Rückstand auf den BVB) aufschließen.

Vor Beginn: Die vielleicht vorentscheidende Partie im Kampf um die Meisterschaft findet nach den Corona-bedingten Verschiebungen im Spielplan am heutigen Dienstag statt. Anpfiff vor leeren Rängen im Signal Iduna Park ist um 18.30 Uhr.

Vor Beginn: Hallo und herzlich willkommen zum Top-Spiel der Bundesliga zwischen dem BVB und dem FC Bayern. Das Hinspiel gewannen die Bayern daheim mit 4:0.

BVB vs. FC Bayern: Wo gibt es die Highlights zu sehen?

Die Highlights zu dieser Partie könnt Ihr auf beim Streamingdienst DAZN sehen. Zu allen Spielen der Bundesliga und 2. Liga gibt es die Highlights 40 Minuten nach Abpfiff.

Bundesliga: Die Tabelle nach BVB - FCB

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2881:285364
2.Borussia Dortmund2874:344057
3.RB Leipzig2768:274154
4.Bayer Leverkusen2752:322053
5.Borussia M'gladbach2753:341952
6.Wolfsburg2736:33339
7.SC Freiburg2735:37-237
8.Schalke 042733:43-1037
9.TSG Hoffenheim2736:47-1136
10.1. FC Köln2743:49-634
11.Hertha BSC2739:48-934
12.FC Augsburg2740:54-1430
13.1. FC Union Berlin2732:47-1530
14.Eintracht Frankfurt2641:49-828
15.1. FSV Mainz 052736:60-2427
16.Fortuna Düsseldorf2729:52-2324
17.Werder Bremen2629:59-3021
18.SC Paderborn 072731:55-2418
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung