Fussball

Matthäus kritisiert FC Bayern: "Keine Wertschätzung" für Neuer

SID
Lothar Matthäus hat die meisten Spiele für das DFB-Team bestritten.

Der ehemalige Bayern-Star Lothar Matthäus hat den FC Bayern für seinen Umgang mit Torhüter Manuel Neuer kritisiert. "Es ist für mich fehl am Platz, dass Manuel Neuer keine Wertschätzung beim FC Bayern bekommt", sagte Matthäus im Interview mit Sky Sport News HD

Matthäus fügte einen klaren Rat an die Bosse des Rekordmeisters an: "Man sollte sich an einen Tisch setzen. Das ist eine Sache von zehn Minuten, die man aus der Welt räumen kann. Ich verstehe das nicht."

Zuletzt ärgerte sich Manuel Neuer im Interview mit der Bild über den Umstand, dass Details aus den internen Vertragsverhandlungen mit dem Rekordmeister öffentlich diskutiert wurden.

Neuer hatte laut der Tageszeitung in den Gesprächen ein Jahresgehalt von rund 20 Millionen Euro gefordert, weshalb die Verhandlungen ins Stocken gerieten. Sein Vertrag läuft im Sommer 2021 aus.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung