Fussball

Hertha BSC, News und Gerüchte - Labbadia: Big City Klub? "Werden nie in die Nähe solcher Begriffe kommen"

Von SPOX
Bruno Labbadia ist neuer Hertha-Trainer.

Der neue Hertha-Coach Bruno Labbadia hat sich über seinen Vorgänger Jürgen Klinsmann geäußert. Niklas Stark und Marius Wolf kehren am Donnerstag wieder ins Team zurück. Investor Lars Windhorst investiert trotz Corona-Pandemie weiter in die Hertha. Hier gibt es alle News und Gerüchte zu Hertha BSC.

Hertha-Coach Bruno Labbadia: Big City Klub? "Werden nie in die Nähe solcher Begriffe kommen"

Der neue Hertha-Coach Bruno Labbadia hat sich zum spektakulären Abgang seines Vorgängers Jürgen Klinsmann geäußert. Nach Klinsmanns Rücktritt sind unter anderem die Tagebücher des ehemaligen Bundestrainers in die Öffentlichkeit gelangt.

"Den Dingen konnte man nicht aus dem Weg gehen. Da bin ich aber absichtlich nicht tief eingedrungen. Ich bin ein Freund davon, unvoreingenommen in die Arbeit zu gehen", sagte Labbadia gegenüber der Sport Bild.

Im Gegensatz zu Klinsmann will er den Begriff "Big City Club" aber nicht zu hoch hängen. "Wenn man mit Potenzial nicht richtig arbeitet, werden wir nie in die Nähe solcher Begriffe kommen - bei allen großen Zielen, die ich natürlich habe und für die ich nach Berlin gekommen bin", sagte der 54-Jährige.

Labbadia wurde vergangene Woche als Hertha-Trainer eingestellt. Sein Vertrag läuft laut Medienberichten bis 2022.

Bruno Labbadia: Seine Trainerposten im Überblick

VereinAmtsantrittAmtsaustrittSpiele
Hertha BSC9.4. 2020vrstl. 30.6.2022-
VfL Wolfsburg20.2. 201830.6. 201950
Hamburger SV15.4. 201525.9. 201649
VfB Stuttgart13.12. 201026.8. 2013119
Hamburger SV1.7. 200926.4. 201051
Bayer Leverkusen1.7. 200830.6. 200940
Greuther Fürth1.7. 200730.6. 200836
SV Darmstadt 981.7. 200330.6. 2006102

Hertha-News: Niklas Stark und Marius Wolf ab Donnerstag wieder im Team

Die beiden Hertha-Spieler Niklas Stark und Marius Wolf kehren am Donnerstag wieder zum Hertha-Team zurück, nachdem sie als sogenannte Kontaktperson eingestuft worden waren. Das berichtet die Bild. Die Spieler hatten zuvor Kontakt mit einer Person in Bayern, die später an das Coronavirus erkrankte.

In der vergangenen Woche wurde die ganze Hertha-Mannschaft auf das Coronavirus getestet. Ergebnis: Alle Tests waren negativ. Stark und Wolf befinden sich momentan noch in häuslicher Quarantäne. Für die beiden ist es bereits das zweite Mal in Isolation, nachdem sich Mitspieler Maximilian Mittelstädt Wochen zuvor mit dem Virus infizierte hatte.

Hertha BSC: Lars Windhorst will weiter investieren

Investor Lars Windhorst will trotz der momentanen Wirtschaftskrise sein Engagement bei der Hertha nicht ändern. "Zu den Zusagen und Plänen, die gemacht wurden, stehen wir. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts", sagte ein Windhorst-Sprecher auf SID-Anfrage.

Weitere 150 Millionen Euro könnten somit auf den Hauptstadt-Verein warten. Die Windhorst-Firma Tennor investierte bisher schon 224 Millionen Euro. Dafür gab Hertha 49,9 Prozent ihrer Anteile ab.

Bundesliga: Tabelle nach dem 25. Spieltag

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung