Fussball

Schalke: Nach Mascarell und Serdar fällt auch Kabak aus

SID
Schalke muss nun auch auf Ozan Kabak verzichten.

Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 muss in den nächsten Wochen auf drei seiner wichtigsten Spieler verzichten. Für Mittelfeldspieler Omar Mascarell ist nach einem Sehnenabriss im Adduktorenbereich die Saison wie befürchtet vorzeitig beendet.

Nationalspieler Suat Serdar fällt nach Angaben von Trainer David Wagner wegen eines angebrochenen Zehs mindestens für das DFB-Pokal-Viertelfinale am Dienstag gegen Bayern München und das Bundesligaspiel am Samstag gegen die TSG Hoffenheim aus.

Außerdem fehlt den Königsblauen in den nächsten Partien auch Abwehrspieler Ozan Kabak, der bei der 0:3-Niederlage beim 1. FC Köln am Samstag eine schwere Beckenprellung erlitt. Der türkische Nationalspieler, im Sommer für 15 Millionen Euro vom VfB Stuttgart verpflichtet, gehörte bislang zu den Leistungsträgern.

Ohnehin muss Wagner noch ohne die langzeitverletzten Salif Sane, Benjamin Stambouli und Daniel Caligiuri auskommen. Schalke ist in der Bundesliga seit sechs Spielen ohne Sieg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung