Fussball

RB Leipzig, News und Gerüchte: RBL offenbar an Talent Pablo Perez vom FC Sevilla interessiert

Von SPOX
RB Leipzig zog in der aktuellen Saison zum ersten Mal in ein Champions League Viertelfinale ein.

RB Leipzig hat wohl Pablo Perez vom FC Sevilla im Visier. Real Madrid zeigt Interesse an Leipzigs Innenverteidiger Dayot Upamecano. Die Vertragsverhandlungen zwischen Kevin Kampl und RBLe sind aufgrund der Coronakrise vorerst auf Eis gelegt worden.

Hier gibt es News und Gerüchte zu RB Leipzig.

RB Leipzig wohl mit Interesse an Sevilla-Talent Pablo Perez

RB Leipzig ist anscheinend an Pablo Perez vom FC Sevilla interessiert. Das berichtet die spanische Estadio Deportivo. Der Tabellendritte der Bundesliga will wohl in die Offensive gehen und ein Angebot für den 19-Jährigen abgeben.

Das Abwehrtalent trainiert in der aktuellen Saison regelmäßig mit der ersten Mannschaft mit und stand für ein Spiel bereits im Kader von Sevilla. Im Januar spielte Perez seine erste Partie für die spanische U19-Nationalmannschaft.

Der FC Sevilla will daher seinen 2021 auslaufenden Vertrag verlängern. Jedoch wurden die Verhandlungen aufgrund der Coronakrise vorerst gestoppt.

RBL: Real Madrid offenbar an Dayot Upamecano interessiert

Der Zweite der Primera Division, Real Madrid, ist offenbar an Dayot Upamecano von RB Leipzig interessiert. Das berichtet die spanische Sporttageszeitung AS mit Berufung auf Aussagen von Real-Business-Direktor Dave Hopkinson.

Hopkinson prognostizierte aufgrund der Coronakrise künftig extreme Folgen für den Transfermarkt. "Zu verkaufen, wird sehr schwer werden. Zu kaufen auch. Nach der Krise wird weniger Geld im Umlauf sein. Das wird auch den Wert der Spieler drücken." Für die Madrilenen hieße das, man ist auf der Suche nach Schnäppchen.

Upamecano hat in Leipzig noch einen Vertrag bis 2021. Dieser ist mit einer Ausstiegsklausel über 55 Millionen Euro versehen.

Kevin Kampl: Vertragsgespräche mit RB Leipzig auf Eis gelegt

Die Coronakrise führte zu einem Stopp der Vertragsverhandlungen zwischen Kevin Kampl und RB Leipzig.

"Die Krise blockiert im Moment alles. Es ist aktuell schwierig, in einer so außergewöhnlichen Zeit, in der niemand richtig weiß, wie es weitergeht, sich zu Vertragsgesprächen zu treffen. Ich mache mir da gerade überhaupt keine Gedanken, da beschäftigen mich tausend andere Dinge viel mehr in meinem Kopf", teilte der Slowene dem kicker mit.

Der 29-Jährige ist grundsätzlich dazu bereit, seinen Vertrag in Leipzig zu verlängern. Einen Wechsel will er allerdings nicht ausschließen. "Ich weiß, was ich an Leipzig habe, wie gut es mir und meiner Familie hier geht. Das habe ich dem Verein auch so mitgeteilt. Aber natürlich überlegt man mit 29 Jahren auch, ob man nochmal ein Abenteuer möchte, ob man nochmal ins Ausland will."

Bundesliga: Tabelle nach 25 Spieltagen

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2573:264755
2.Borussia Dortmund2568:333551
3.RB Leipzig2562:263650
4.Borussia M'gladbach2549:301949
5.Bayer Leverkusen2545:301547
6.Schalke 042533:36-337
7.Wolfsburg2534:30436
8.SC Freiburg2534:35-136
9.TSG Hoffenheim2535:43-835
10.1. FC Köln2539:45-632
11.1. FC Union Berlin2532:41-930
12.Eintracht Frankfurt2438:41-328
13.Hertha BSC2532:48-1628
14.FC Augsburg2536:52-1627
15.1. FSV Mainz 052534:53-1926
16.Fortuna Düsseldorf2527:50-2322
17.Werder Bremen2427:55-2818
18.SC Paderborn 072530:54-2416

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung