Fussball

BVB, News und Gerüchte: Job-Garantie für Lucien Favre bei Borussia Dortmund nur bei Meisterschaft?

Von SPOX
Muss Lucien Favre beim Verpassen der Meisterschaft seine Koffer packen?

Lucien Favre steht bei einem erneuten verpassen der Meisterschaft bei Borussia Dortmund womöglich vor dem Aus. Außerdem: Der BVB setzt aufgrund des Coronavirus das Mannschaftstraining aus.

Hier findet Ihr alle News und Gerüchte zum BVB.

BVB: Job-Garantie für Favre wohl nur bei Meistertitel

Boriussia Dortmund und Cheftrainer Lucien Favre könnten bei einem erneuten Verpassen der Meisterschaft am Ende der Saison getrennte Wege gehen. Das berichtet die Sport Bild und schreibt, dass der Verbleib des Schweizers eng an das Abschneiden in der Liga geknüpft ist.

Sollte der BVB den Titel verpassen, bringt das Blatt vier Kandidaten als Nachfolger ins Spiel. Neben den auch beim FC Bayern München gehandelten Erik ten Hag (Ajax Amsterdam) und Mauricio Pochettino (ehemals Tottenham), könnten offenbar auch Leipzig-Coach Julian Nagelsmann sowie der ehemalige Bayern-Trainer Niko Kovac den 62-Jährigen beerben.

Borussia Dortmund: BVB setzt mit Mannschaftstraining aus

Eigentlich hätte beim BVB nach zwei trainingsfreien Tagen am Dienstag wieder das Teamtraining aufgenommen werden sollen. Doch angesichts der Coronavirus-Pandemie bekamen die Spieler die Anweisungen, vorerst nicht mehr zum Trainingsgelände zu kommen. Stattdessen erhielten sie individuelle Pläne, um sich in der zunächst bis kommenden Montag geplanten Trainingspause fit zu halten.

"Es ist sinnvoll, dass die Spieler erst einmal zuhause bleiben", sagte Sebastian Kehl, Leiter der Lizenzspieler-Abteilung bei den Schwarz-Gelben. Unklar ist allerdings noch, ob das Training tatsächlich ab kommender Woche weitergeht. "Wir müssen einfach abwarten", sagte Kehl. Der Klub wird die Entwicklung genau verfolgen.

BVB: Thomas Meunier wohl vor Unterschrift

Der BVB hat sich offenbar seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison gesichert. Laut Ex-PSG-Profi Jerome Rothen haben sich die Dortmunder mit PSG über einen Transfer von Thomas Meunier geeinigt. "Es ist nicht nur fast offiziell. Er hat schon in Dortmund unterschrieben. Diese Information kann ich mit großer Sicherheit geben", sagte Rothen im Gespräch mit RMC Sport. Das will der 41-Jährige aus internen PSG-Kreisen erfahren haben.

Thomas Meunier: Leistungsdaten 19/20

WettbewerbSpieleToreVorlagen
Ligue 116-1
Champions League51-
Coupe de France3--
Coupe de la Ligue2--
Trophee des Champions1-1
GESAMT2712

Dortmund: Dietmar Hopp stichelt gegen BVB

Seit Jahren wird Dietmar Hopp als Mäzen der TSG als Symbolfigur der Kommerzialisierung des Fußballs angefeindet. In einem Beitrag auf der vereinseigenen Hoffenheimer Website empfiehlt Hopp nun zum Thema Kommerzialisierung im Fußball einen Blick zurück gerade in die Dortmunder Historie.

"Die Borussia Dortmund KGaA ist bis dato die einzige börsennotierte Fußballkapitalgesellschaft, der Börsengang im Jahr 2000 zu Zeiten der vermeintlichen 'New-Economy' spülte einen dreistelligen Millionenbetrag in die Kasse. Zu diesem Zeitpunkt spielte die TSG Hoffenheim in der Oberliga gegen den FC Teningen", erinnert Hopp.

"Vier Jahre später, als der BVB vor dem Ruin stand, stieg dann ein gelinde ausgedrückt dubioser Finanzjongleur mit einem 25-prozentigen Anteil sowie 20 Millionen Euro bei der Borussia ein", so Hopp.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung