Bundesliga-Zeugnisse: Die ersten Noten der Winter-Neuzugänge

 
Das Winter-Transferfenster hat geschlossen und so einige Bundesligisten haben neue Spieler verpflichtet. SPOX stellt diese vor und benotet, wie sich die neuen Gesichter bei ihren Klubs bisher geschlagen haben.
© getty
Das Winter-Transferfenster hat geschlossen und so einige Bundesligisten haben neue Spieler verpflichtet. SPOX stellt diese vor und benotet, wie sich die neuen Gesichter bei ihren Klubs bisher geschlagen haben.
Dennis Srbeny (SC Paderborn): Der Mittelstürmer wurde für eine Millionen Euro von Norwich City verpflichtet. Der 25-Jährige traf beim 1:4 in Leverkusen gleich bei seinem Debüt, gegen Freiburg (2:0-Sieg) steuerte er eine Vorlage herbei. Note: 2,5.
© getty
Dennis Srbeny (SC Paderborn): Der Mittelstürmer wurde für eine Millionen Euro von Norwich City verpflichtet. Der 25-Jährige traf beim 1:4 in Leverkusen gleich bei seinem Debüt, gegen Freiburg (2:0-Sieg) steuerte er eine Vorlage herbei. Note: 2,5.
Steven Skrzybski (Fortuna Düsseldorf): Die Schalker Leihgabe nahm bisher keinen wirklichen Einfluss in der Offensive der kriselnden Fortuna. Allerdings überzeugte bei den Rheinländern bisher auch kaum ein anderer. Note: 4,5.
© getty
Steven Skrzybski (Fortuna Düsseldorf): Die Schalker Leihgabe nahm bisher keinen wirklichen Einfluss in der Offensive der kriselnden Fortuna. Allerdings überzeugte bei den Rheinländern bisher auch kaum ein anderer. Note: 4,5.
Valon Berisha (Fortuna Düsseldorf): Der zentrale Mittelfeldspieler wurde von Lazio Rom ausgeliehen. Bei seinem Debüt gegen Frankfurt (1:1) machte er das Zentrum über weite Strecken dicht und überzeugte mit Ballsicherheit. Note: 3,5.
© getty
Valon Berisha (Fortuna Düsseldorf): Der zentrale Mittelfeldspieler wurde von Lazio Rom ausgeliehen. Bei seinem Debüt gegen Frankfurt (1:1) machte er das Zentrum über weite Strecken dicht und überzeugte mit Ballsicherheit. Note: 3,5.
Kevin Vogt (Werder Bremen): Der 28-Jährige stand in jeder der drei Partien von Beginn an auf dem Platz. Die Hoffenheim-Leihgabe soll die wacklige Abwehr zusammenhalten, was bisher eher bedingt klappte (fünf Gegentore). Note: 4.
© getty
Kevin Vogt (Werder Bremen): Der 28-Jährige stand in jeder der drei Partien von Beginn an auf dem Platz. Die Hoffenheim-Leihgabe soll die wacklige Abwehr zusammenhalten, was bisher eher bedingt klappte (fünf Gegentore). Note: 4.
Davie Selke (Werder Bremen): Kehrte kurz vor Ende des Transferfensters von Hertha BSC an die alte Wirkungsstätte zurück und fand sich gleich in der Startelf wieder. Der Stürmer blieb beim 1:2 gegen Augsburg aber ohne nennenswerte Aktion. Note: 4.
© getty
Davie Selke (Werder Bremen): Kehrte kurz vor Ende des Transferfensters von Hertha BSC an die alte Wirkungsstätte zurück und fand sich gleich in der Startelf wieder. Der Stürmer blieb beim 1:2 gegen Augsburg aber ohne nennenswerte Aktion. Note: 4.
Jeffrey Bruma (FSV Mainz 05) Kam per Leihe vom VfL Wolfsburg kurz vor Transferschluss. Beim 1:3 gegen den FC Bayern blieb der Niederländer aber ohne Einsatz. Keine Bewertung.
© getty
Jeffrey Bruma (FSV Mainz 05) Kam per Leihe vom VfL Wolfsburg kurz vor Transferschluss. Beim 1:3 gegen den FC Bayern blieb der Niederländer aber ohne Einsatz. Keine Bewertung.
Mark Uth (1. FC Köln): Die Leihgabe des S04 überzeugte in den ersten drei Spielen und hatte großen Anteil an den zwei Siegen. Uth, der hinter den Spitzen eingesetzt wird, sammelte bereits drei Scorerpunkte (ein Tor, zwei Vorlagen). Note: 2.
© getty
Mark Uth (1. FC Köln): Die Leihgabe des S04 überzeugte in den ersten drei Spielen und hatte großen Anteil an den zwei Siegen. Uth, der hinter den Spitzen eingesetzt wird, sammelte bereits drei Scorerpunkte (ein Tor, zwei Vorlagen). Note: 2.
Krzysztof Piatek (Hertha BSC): Für 27 Millionen Euro von AC Milan in die Hauptstadt gekommen. Der Stürmer soll Berlin vor dem Abstieg bewahren und künftig nach Europa ballern. Spielte erst 27 Minuten. Keine Bewertung.
© getty
Krzysztof Piatek (Hertha BSC): Für 27 Millionen Euro von AC Milan in die Hauptstadt gekommen. Der Stürmer soll Berlin vor dem Abstieg bewahren und künftig nach Europa ballern. Spielte erst 27 Minuten. Keine Bewertung.
Matheus Cunha (Hertha BSC): Der Offensivspieler kam bei RB Leipzig nur selten auf Spielzeit. Die Hertha ließ sich den Brasilianer 15 Millionen Euro kosten. Noch wartet Cunha auf sein Debüt. Keine Bewertung.
© imago images
Matheus Cunha (Hertha BSC): Der Offensivspieler kam bei RB Leipzig nur selten auf Spielzeit. Die Hertha ließ sich den Brasilianer 15 Millionen Euro kosten. Noch wartet Cunha auf sein Debüt. Keine Bewertung.
Santiago Ascacibar (Hertha BSC): Unter Trainer Jürgen Klinsmann spielte der Abräumer immer durch und erlaubte sich keine großen Fehler. An den VfB Stuttgart überwies Berlin elf Millionen Euro für den Argentinier. Note: 3.
© getty
Santiago Ascacibar (Hertha BSC): Unter Trainer Jürgen Klinsmann spielte der Abräumer immer durch und erlaubte sich keine großen Fehler. An den VfB Stuttgart überwies Berlin elf Millionen Euro für den Argentinier. Note: 3.
Yunus Malli (Union Berlin): Kam per Leihe aus Wolfsburg und hat die Aufgabe, die Kreativität in der Union-Offensive zu steigern – bisher ohne Erfolg. Beim 2:0-Sieg gegen Augsburg saß er zudem 90 Minuten auf der Bank. Note: 4,5.
© getty
Yunus Malli (Union Berlin): Kam per Leihe aus Wolfsburg und hat die Aufgabe, die Kreativität in der Union-Offensive zu steigern – bisher ohne Erfolg. Beim 2:0-Sieg gegen Augsburg saß er zudem 90 Minuten auf der Bank. Note: 4,5.
Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt): Für 500.000 aus Leipzig gekommen und feierte beim 1:1 gegen Düsseldorf gleich sein Debüt. Der Defensiv-Allrounder hatte nur wenig Einfluss auf den Ausgang der Partie, machte aber keine Fehler. Note: 3,5.
© imago images
Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt): Für 500.000 aus Leipzig gekommen und feierte beim 1:1 gegen Düsseldorf gleich sein Debüt. Der Defensiv-Allrounder hatte nur wenig Einfluss auf den Ausgang der Partie, machte aber keine Fehler. Note: 3,5.
Eduard Löwen (FC Augsburg): Der vielseitige Mittelfeldspieler ist bis 2021 von Berlin an die Fuggerstädter ausgeliehen. Bisher wurde er dreimal spät eingewechselt, ohne groß aufzufallen. Note: 3,5.
© getty
Eduard Löwen (FC Augsburg): Der vielseitige Mittelfeldspieler ist bis 2021 von Berlin an die Fuggerstädter ausgeliehen. Bisher wurde er dreimal spät eingewechselt, ohne groß aufzufallen. Note: 3,5.
Marin Pongracic (VfL Wolsburg): Die Wölfe haben den Innenverteidiger für zehn Millionen Euro von Salzburg verpflichtet. Beim 4:2-Sieg gegen Paderborn spielte er bei seinem Debüt durch und überzeugte mit seiner Zweikampfsstärke. Note: 3.
© getty
Marin Pongracic (VfL Wolsburg): Die Wölfe haben den Innenverteidiger für zehn Millionen Euro von Salzburg verpflichtet. Beim 4:2-Sieg gegen Paderborn spielte er bei seinem Debüt durch und überzeugte mit seiner Zweikampfsstärke. Note: 3.
SC Freiburg: Keine Transfers getätigt.
© getty
SC Freiburg: Keine Transfers getätigt.
Munas Dabbur (TSG Hoffenheim): Der Mittelstürmer kam für zwölf Millionen Euro vom FC Sevilla. Dabbur kam in jeder Partie zum Einsatz, blieb aber glücklos und sammelte noch keinen Scorerpunkt. Note: 4,5.
© getty
Munas Dabbur (TSG Hoffenheim): Der Mittelstürmer kam für zwölf Millionen Euro vom FC Sevilla. Dabbur kam in jeder Partie zum Einsatz, blieb aber glücklos und sammelte noch keinen Scorerpunkt. Note: 4,5.
Jacob Bruun Larsen (TSG Hoffenheim): Die Kraichgauer überwiesen für den 21-jährigen Offensivspieler neun Millionen Euro an den BVB. Noch kam der Däne nicht zu einem Einsatz. Keine Bewertung.
© getty
Jacob Bruun Larsen (TSG Hoffenheim): Die Kraichgauer überwiesen für den 21-jährigen Offensivspieler neun Millionen Euro an den BVB. Noch kam der Däne nicht zu einem Einsatz. Keine Bewertung.
Michael Gregoritsch (FC Schalke 04): Die Augsburg-Leihgabe schlug sofort ein wie eine Bombe! Beim Sieg über Gladbach bereitete er den Führungstreffer vor und traf zum 2:0-Endstand. Gegen Bayern (0:5) und Hertha (0:0) blieb er aber blass. Note: 2,5.
© getty
Michael Gregoritsch (FC Schalke 04): Die Augsburg-Leihgabe schlug sofort ein wie eine Bombe! Beim Sieg über Gladbach bereitete er den Führungstreffer vor und traf zum 2:0-Endstand. Gegen Bayern (0:5) und Hertha (0:0) blieb er aber blass. Note: 2,5.
Jean Clair-Todibo (FC Schalke 04): Der vom FC Barcelona ausgeliehene Innenverteidiger stand erst wenige Sekunden auf dem Platz. Königsblau besitzt für Todibo eine Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro. Keine Bewertung.
© getty
Jean Clair-Todibo (FC Schalke 04): Der vom FC Barcelona ausgeliehene Innenverteidiger stand erst wenige Sekunden auf dem Platz. Königsblau besitzt für Todibo eine Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro. Keine Bewertung.
Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen): Für den torgefährlichen Innenverteidiger von Guimares legte die Werkself 18 Millionen Euro auf den Tisch. Tapsoba sammelte noch keine Spielzeit für Bayer. Keine Bewertung.
© getty
Edmond Tapsoba (Bayer Leverkusen): Für den torgefährlichen Innenverteidiger von Guimares legte die Werkself 18 Millionen Euro auf den Tisch. Tapsoba sammelte noch keine Spielzeit für Bayer. Keine Bewertung.
Exequiel Palacios (Bayer Leverkusen): Das argentinische Talent, für das Leverkusen 17 Millionen Euro an River Plate überwiesen hat, fehlte in den ersten drei Partien aufgrund einer Rotsperre. Keine Bewertung.
© getty
Exequiel Palacios (Bayer Leverkusen): Das argentinische Talent, für das Leverkusen 17 Millionen Euro an River Plate überwiesen hat, fehlte in den ersten drei Partien aufgrund einer Rotsperre. Keine Bewertung.
Borussia Mönchengladbach: Keine Transfers getätigt.
© getty
Borussia Mönchengladbach: Keine Transfers getätigt.
Erling Haaland (Borussia Dortmund): Der Spieler der bisherigen Rückrunde! Die Bilanz: Sieben Tore in drei Spielen. Der BVB bezahlte (nur) 20 Millionen Euro für den 19-jährigen Stürmer an RB Salzburg. Note: 1.
© getty
Erling Haaland (Borussia Dortmund): Der Spieler der bisherigen Rückrunde! Die Bilanz: Sieben Tore in drei Spielen. Der BVB bezahlte (nur) 20 Millionen Euro für den 19-jährigen Stürmer an RB Salzburg. Note: 1.
Emre Can (Borussia Dortmund): Die Leihgabe von Juventus kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch auf der rechten Innenverteidigerseite in Favres 3-4-3-System spielen. Noch kam er nicht zu seinem Debüt. Keine Bewertung.
© getty
Emre Can (Borussia Dortmund): Die Leihgabe von Juventus kann sowohl im defensiven Mittelfeld als auch auf der rechten Innenverteidigerseite in Favres 3-4-3-System spielen. Noch kam er nicht zu seinem Debüt. Keine Bewertung.
Dani Olmo (RB Leipzig): 20 Millionen Euro überwiesen die Sachsen an Zagreb für den spanischen Zehner. Beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach wurde er in der Schlussphase eingewechselt. Keine Bewertung.
© getty
Dani Olmo (RB Leipzig): 20 Millionen Euro überwiesen die Sachsen an Zagreb für den spanischen Zehner. Beim 2:2 gegen Borussia Mönchengladbach wurde er in der Schlussphase eingewechselt. Keine Bewertung.
Angelino (RB Leipzig): Der Linksverteidiger ist bis zum Saisonende von Manchester City ausgeliehen. Unter Pep Guardiola lief er nur selten auf und hofft in Leipzig auf Spielpraxis. Das Debüt steht noch aus. Keine Bewertung.
© getty
Angelino (RB Leipzig): Der Linksverteidiger ist bis zum Saisonende von Manchester City ausgeliehen. Unter Pep Guardiola lief er nur selten auf und hofft in Leipzig auf Spielpraxis. Das Debüt steht noch aus. Keine Bewertung.
Alvaro Odriozola (FC Bayern München): Kam per Leihe von Real Madrid und soll künftig die rechte Abwehrseite des FCB bekleiden, sodass Kimmich im Mittelfeld und Pavard in der Innenverteidigung spielen kann. Noch ohne Einsatz. Keine Bewertung.
© getty
Alvaro Odriozola (FC Bayern München): Kam per Leihe von Real Madrid und soll künftig die rechte Abwehrseite des FCB bekleiden, sodass Kimmich im Mittelfeld und Pavard in der Innenverteidigung spielen kann. Noch ohne Einsatz. Keine Bewertung.
1 / 1
Werbung
Werbung