Cookie-Einstellungen

So viel Geld kassieren die Bundesligisten für den Stadionnamen

 
Nur drei Bundesligisten haben die Namensrechte an ihrem Stadion nicht vergeben. Wieviel Geld erhalten die anderen Klubs? SPOX gibt den Überblick. Überraschung: Der FC Bayern landet nicht an der Spitze - und Borussia Dortmund auch nicht.
© getty
Nur drei Bundesligisten haben die Namensrechte an ihrem Stadion nicht vergeben. Wieviel Geld erhalten die anderen Klubs? SPOX gibt den Überblick. Überraschung: Der FC Bayern landet nicht an der Spitze - und Borussia Dortmund auch nicht.
Mit Borussia Mönchengladbach (Borussia-Park), Union Berlin (Stadion An der Alten Försterei), und Hertha BSC (Olympiastadion) haben übrigens drei Klubs kein Namenssponsoring.
© getty
Mit Borussia Mönchengladbach (Borussia-Park), Union Berlin (Stadion An der Alten Försterei), und Hertha BSC (Olympiastadion) haben übrigens drei Klubs kein Namenssponsoring.
RB Leipzig (Red Bull Arena) - Der Stadionname ist Teil des Gesamtsponsorings von Red Bull
© getty
RB Leipzig (Red Bull Arena) - Der Stadionname ist Teil des Gesamtsponsorings von Red Bull
VfL Wolfsburg (Volkswagen Arena) - Der Stadionname ist Bestandteil des Gesamtsponsorings von VW (Gesamtbetrag: rund 20 Millionen Euro pro Jahr)
© getty
VfL Wolfsburg (Volkswagen Arena) - Der Stadionname ist Bestandteil des Gesamtsponsorings von VW (Gesamtbetrag: rund 20 Millionen Euro pro Jahr)
Platz 12: SC Paderborn (Benteler Arena) - 0,3 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2022
© getty
Platz 12: SC Paderborn (Benteler Arena) - 0,3 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2022
Platz 11: SC Freiburg (Schwarzwald-Stadion) - 0,5 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2020
© imago images
Platz 11: SC Freiburg (Schwarzwald-Stadion) - 0,5 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2020
Platz 10: FC Augsburg (WWK Arena) - 2 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2030
© imago images
Platz 10: FC Augsburg (WWK Arena) - 2 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2030
Platz 10: FSV Mainz 05 (Opel Arena) - 2 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2021
© getty
Platz 10: FSV Mainz 05 (Opel Arena) - 2 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2021
Platz 8: Bayer Leverkusen (BayArena) - 3 Millionen Euro pro Jahr, unbefristet
© getty
Platz 8: Bayer Leverkusen (BayArena) - 3 Millionen Euro pro Jahr, unbefristet
Platz 8: Werder Bremen (wohninvest Weserstadion) - 3 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2029
© imago images
Platz 8: Werder Bremen (wohninvest Weserstadion) - 3 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2029
Platz 7: 1. FC Köln (Rhein-Energie-Stadion) - 3,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2024
© getty
Platz 7: 1. FC Köln (Rhein-Energie-Stadion) - 3,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2024
Platz 6: Fortuna Düsseldorf (Merkur Spiel-Arena) - 3,75 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2021
© getty
Platz 6: Fortuna Düsseldorf (Merkur Spiel-Arena) - 3,75 Millionen pro Jahr, Vertrag bis 2021
Platz 5: Eintracht Frankfurt (Commerzbank Arena) - 4 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2020
© getty
Platz 5: Eintracht Frankfurt (Commerzbank Arena) - 4 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2020
Platz 4: TSG Hoffenheim (PreZero Arena) - 4,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2024
© getty
Platz 4: TSG Hoffenheim (PreZero Arena) - 4,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2024
Platz 2: Borussia Dortmund (Signal-Iduna-Park) - 6 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2026
© getty
Platz 2: Borussia Dortmund (Signal-Iduna-Park) - 6 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2026
Platz 2: FC Bayern München (Allianz Arena) - 6 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2041
© getty
Platz 2: FC Bayern München (Allianz Arena) - 6 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2041
Platz 1: FC Schalke 04 (Veltins Arena) - 6,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2027
© getty
Platz 1: FC Schalke 04 (Veltins Arena) - 6,5 Millionen Euro pro Jahr, Vertrag bis 2027
1 / 1
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung