Fussball

Bundesliga: Schalke 04 gegen RB Leipzig heute im LIVETICKER zum Nachlesen

Von SPOX

Am 23. Spieltag der Bundesliga geht der FC Schalke 04 mit 0:5 (0:1) zuhause gegen RB Leipzig unter. Hier könnt Ihr die Begegnung noch einmal im LIVETICKER nachverfolgen.

Schalke 04 gegen RB Leipzig im LIVETICKER zum Nachlesen: 0:5 (0:1)

Tore: 0:1 Sabitzer (1.), 0:2 Werner (61.), 0:3 Halstenberg (67.), 0:4 Angelino (80.). 0:5 Forsberg (89.)

Nach Abpfiff: Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und wünschen noch ein schönes Wochenende.

Nach Abpfiff: Leipzig hat also wieder einen Zähler Rückstand auf die Bayern, während Schalke den Anschluss an die Champions-League-Plätze langsam aber sicher verliert und auch Platz 6 in Gefahr gerät. RB empfängt nächste Woche Leverkusen, die Knappen müssen zu starken Kölnern.

Nach Abpfiff: Zur Halbzeit stand es noch 0:1 und Schalke hatte noch leise Hoffnungen auf ein Comeback. Aber umso offensiver Wagner seine Mannschaft einstellte, umso mehr Platz hatte Leipzig und nutzte diesen eiskalt. Das 5:0 der Roten Bullen geht auch in der Höhe in Ordnung und ist eine erneute Machtdemonstration im Titelkampf.

90.+1. Das Spiel ist aus!

Schalke fällt auseinander - 0:5

89. Toooor! Schalke - LEIPZIG 0:5. Wahnsinn, Nkunku holt sich den vierten Assist ab. Der Franzose spielt scharf auf Forsberg, der noch kurz in den Sechzehner zieht und dann links unten trifft. Schalke wird demontiert.

88. Nächster Konter, Nkunku legt auf Haidara ab, der Nübel mit einem wuchtigen, aber zu zentralen Schuss prüft. Der S04-Keeper lässt nach vorne prallen und bekommt für die Aktion fast schon hämischen Applaus.

86. Viel tut sich nicht mehr, aber das war vor dem 0:4 aus Schalker Sicht auch schon der Fall. RB kann jederzeit nochmal gefährlich werden.

83. Gregoritsch kommt nochmal zum Abschluss, Gulacsi pariert aber. Anschließend ist Raman im Abseits.

Angelono mit dem 4:0

80. Toooor! Schalke - LEIPZIG 0:4. Das geht viel zu einfach! Nkunku links am Strafraumeck auf Angelino ab, der den Turbo zündet, fast bis an die Grundlinie vor geht und aus spitzem Winkel flach ins lange Eck trifft.

80. Zehn Minuten sind noch zu gehen und RB spielt das recht locker runter.

78. Die Schalker fordern nach einem Rempler von Upamecano gegen Raman Elfmeter. Es geht aber lediglich die Gelbe Karte - der Ball war schon gesichert und Raman hatte zuvor den Franzosen selbst geschubst.

75. Letzter Wechsel bei den Gästen: Forsberg kommt für Werner.

73. Angelino hat links im Sechzehner zu viel Platz und spielt scharf auf die andere Seite, wo Werner am Ball vorbeirauscht. Er bedankt sich aber artig bei der City-Leihgabe - das war eine gute Aktion.

70. Wagner wechselt dennoch offensiv und bringt Gregoritsch für Serdar.

69. Das dürfte es für S04 gewesen sein. Jetzt geht es nur noch um Schadensbegrenzung.

Halstenberg macht den Deckel drauf

67. Toooor! Schalke - LEIPZIG 0:3. Nkunku bringt die fällige Ecke von links scharf auf den kurzen Pfosten, wo Halstenberg per Kopfball-Aufsetzer zum 3:0 trifft.

66. Nkunku steckt rechts in den Sechzehner auf Poulsen durch, der mit seinem Abschluss an Nübel scheitert.

66. Den fälligen Freistoß bringt Oczipka klasse auf den langen Pfosten, wo Nastasic zum Kopfball kommt. Gulacsi kratzt das Leder raus.

65. Haidara kommt für Laimer ins Spiel.

64. Laimer muss nach einem Duell mit Harit behandelt werden und wird wohl vorsichtshalber runtergenommen.

Werner erhöht auf 2:0

61. Toooor! Schalke - LEIPZIG 0:2. Dann doch so etwas wie die Vorentscheidung! Nkunku spielt links an den Sechzehner auf Werner, der mit Tempo nach innen zieht und das Leder wuchtig unter die Latte drischt. Mascarell fälscht noch leicht mit der Hacke ab, aber auch ohne diese Berührung hätte Nübel wahrscheinlich keine Chance gehabt.

60. Eine Stunde ist gespielt und es ist ein Hin und Her auf Schalke. Es ist weiter alles drin.

57. Werner steigt Mascarell auf den Fuß und sieht richtigerweise die Gelbe Karte.

57. Nkunku spielt rechts in den Sechzehner auf Sabitzer, der zu viel Platz hat und abziehen kann. Sein Schuss rauscht deutlich am langen Pfosten vorbei.

55. Bei Schalke kommt Schöpf für McKennie - S04 wird noch ein Stück offensiver.

54. Auch Nagelsmann reagiert und bringt Poulsen für den blassen Schick.

53. Harit steckt links klasse auf Raman durch, der Gulacsi umkurvt, dann aber doch am RB-Keeper scheitert.

51. Schalke hat wieder viel Ballbesitz und wirkt aggressiver als noch im ersten Durchgang, RB ist aber weiter stets auf der Höhe des Geschehens.

48. Harit spielt links mit der Hacke klasse in den Lauf von Oczipka, dessen Flanke aber nicht der Rede wert ist.

46. Es geht weiter!

46. Wagner reagiert und bringt zur zweiten Halbzeit Kutucu für Matondo.

Halbzeit: In einer eher ereignisarmen ersten Halbzeit sorgte Sabitzer durch Mithilfe von Nübel schon in der ersten Minute für die Leipziger Führung, bevor RB vor allem auf Konter lauerte und Schalke kaum ins Spiel kommen ließ. Nübel leistete sich noch ein paar weitere folgenlose Fehler und wurde anschließend von seinen eigenen Fans ausgepfiffen. Eins steht fest - in Halbzeit zwei ist noch alles drin.

45.+1. Pause auf Schalke!

43. Harit hat gegen Nkunku den Ellbogen draußen und sieht dafür Gelb.

42. RB erarbeitet sich noch ein paar Standards, die sind bislang aber noch harmlos.

39. Leipzig ist immer zur Stelle, klärt teils schon an der Mittellinie. So wird das nichts für Schalke.

36. Mal wieder ein Schalker Konter, Halstenberg ist im Laufduell mit Raman aber zur Stelle und grätscht das Leder rechtzeitig weg.

34. Sabitzer flankt aus dem rechten Halbfeld scharf auf den langen Pfosten, wo Schick nicht richtig dran kommt und links vorbei schießt.

33. Wieder Werner auf Sabitzer, der das Leder mit rechts aufs lange Eck zirkelt - der Ball rauscht knapp vorbei.

31. Wahnsinn! Werner zieht mit einem klasse Haken von links in den Sechzehner, verzögert kurz und hält dann drauf. Sein Schuss wird geblockt und landet rechts im Strafraum bei Sabitzer, der das Leder nach einem kurzen Haken knapp drüber hebt. Da wäre mehr drin gewesen.

28. Leipzig macht jetzt wieder Druck und hat alles unter Kontrolle. Stand jetzt bahnt sich kein Schalker Comeback an.

25. Nächste Ecke, Nübel fliegt wieder vorbei, erneut ohne Folgen. Bei der nächsten Ballberührung wird er aber von den eigenen Fans ausgepfiffen. Das muss was heißen.

23. Werner hat über links etwas Platz, sein flacher Pass ins Zentrum wird aber geblockt.

21. Die Schalker fordern einen Handelfmeter, Angelino hat das Spielgerät aber mit der Brust mitgenommen.

20. Leipzig verteidigt gewohnt souverän und lässt bislang absolut nichts zu. Bleibt es dabei, bahnt sich das vierte Spiel ohne Gegentor in Folge an.

17. Viel bekommen die Fans nicht geboten. Schalke ist bemüht, findet aber keine Lücke. Leipzig lauert auf Konter.

14. Die Schalker haben recht viel vom Spiel und tauchen auch öfter im gegnerischen Spielfelddrittel auf, sind dann aber nicht gedankenschnell genug.

11. Konterchance für S04, beim Pass von Harit in die Spitze steht Matondo aber im Abseits.

10. Nach einer Ecke von links lässt Nübel den Ball fallen und hat Glück, dass ein Verteidiger das Leder direkt wegschlägt.

8. Schalke wirkt nicht sonderlich geschockt, kommt gegen die gewohnt stabile Defensive der Gäste aber noch nicht zum Zug.

5. Laimer packt nach seinem Fehlpass auf Serdar das taktische Foul aus und sieht ebenfalls den gelben Karton.

3. Raman kommt gegen Nkunku zu spät und sieht früh die Gelbe Karte.

Sabitzer trifft - Nübel sieht schlecht aus

1. Toooor! Schalke - LEIPZIG 0:1. Blitzstart von RB! Werner wird nicht angegriffen und spielt ins rechte Halbfeld auf Sabitzer, der einfach mal draufhält. Der Ball schlägt nicht ganz platziert links oben ein. Nübel sieht da nicht besonders gut aus.

1. Der Ball rollt!

Vor Beginn: Die Schweigeminute für die Opfer von Hanau wird von ein paar Unverbesserlichen unterbrochen. Insgesamt war es auf Schalke aber sehr ruhig.

Vor Beginn: Schiedsrichter in der Veltins-Arena ist Sascha Stegemann.

Vor Beginn: Auch Nagelsmann warnt vor den Knappen: "S04 fehlt aktuell etwas die Durchschlagskraft. Sie haben bislang nicht so viele Tore wie in der Hinrunde gemacht. Sie spielen dennoch eine stabile Saison. David Wagner leistet eine tolle Arbeit."

Vor Beginn: Wagner gab sich im Vorfeld trotz der zuletzt enttäuschenden Resultate zuversichtlich: "Ich habe einen Vorteil: Meine Truppe ist nicht doof und dazu sehr selbstkritisch. Wir haben uns auch in dieser Woche auf uns fokussiert und klare Erkenntnisse gewonnen. Jetzt gilt es, es besser zu machen."

Vor Beginn: Der Direktvergleich lässt keine klaren Schlüsse zu. Das Hinspiel in Leipzig gewann Schalke dank der Treffer von Sane, Harit und Matondo noch mit 3:1. Insgesamt hat RB die Nase mit drei Siegen bei zwei Remis und zwei Niederlagen knapp vorne.

Vor Beginn: Denn die Roten Bullen sind nach dem schwachen Rückrundenstart wieder in Topform, holten gegen die Bayern einen Punkt (0:0), besiegten Bremen souverän (3:0) und gewannen außerdem bei Tottenham und Mourinho in der Champions League (1:0).

Vor Beginn: Schalke enttäuschte in der Liga zuletzt mit drei Remis in Folge. Sowohl bei der Hertha (0:0) als auch gegen Paderborn (1:1) und in Mainz (0:0) kamen die Knappen nicht über einen Punkt hinaus. Gegen Titelanwärter Leipzig wäre ein solcher aber zumindest ein kleiner Erfolg.

Vor Beginn: Wagner bringt im Vergleich zum 0:0 bei Mainz also Kabak, Serdar und Matondo für Todibo, Schöpf und Gregortisch (alle Bank). Nagelsmann bringt im Vergleich zum 1:0-Erfolg bei Tottenham lediglich Upamecano für Ampadu (Bank).

Vor Beginn: Sein Gegenüber Nagelsmann stellt wie folgt auf: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Laimer, Sabitzer, Angelino - Nkunku, Schick, Werner.

Vor Beginn: S04-Coach Wagner setzt auf diese Elf: Nübel - Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka - McKennie, Mascarell, Serdar - Harit - Raman, Matondo.

Vor Beginn: Willkommen zum Spiel der Woche in der Bundesliga! Schalke 04 empfängt RB Leipzig zu einem echten Spitzenspiel am 23. Spieltag.

Schalke 04 - RB Leipzig: Die Aufstellungen

  • Schalke: Nübel - Kenny, Kabak, Nastasic, Oczipka - Mascarell - McKennie, S. Serdar - Harit - Raman, Matondo
  • Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Upamecano, Halstenberg - Mukiele, Sabitzer, Laimer, Angelino - Nkunku, Werner - Schick

Schalke 04 gegen RB Leipzig im TV und Livestream sehen

Im Spiel der Woche des 23. Spieltags der Bundesliga empfängt Schalke 04 RB Leipzig in der Veltins-Arena. Live im TV zu sehen ist die Begegnung aber nur im Pay-TV bei Sky. Die Übertragung beginnt bereits um 17.30 Uhr mit Moderator Sebastian Hellmann und Experte Lothar Matthäus, der anschließend auch mit Kommentator Wolff-Christoph Fuss das Spiel begleiten wird. Zu finden ist die Übertragung auf den Kanälen Sky Sport Bundesliga 1 HD sowie in 4K-Auflösung auf Sky Sport Bundesliga UHD.

Wer nicht zuhause ist, bekommt für das Spiel aber auch einen Stream von Sky geliefert. Kunden des Abo-Senders nutzen dafür den Service SkyGo. Wer kein Abo besitzt, kann sich zum Beispiel einen Sport-Tagespass bei SkyTicket besorgen.

Wer etwas geduldiger ist, ist derweil auch bei DAZN gut aufgehoben, denn bereits 40 Minuten nach Abpfiff präsentiert das Streaming-Portal die Highlights des Spiels auf der Plattform zum Abruf.

Bundesliga: Die Tabelle am 23. Spieltag

Ein Blick auf die Tabelle verrät, dass Schalke als Sechster gerade den so wichtigen Europa-League-Platz knapp vor Freiburg und Hoffenheim innehat. Leipzig wiederum muss nach dem 3:2-Heimsieg des FC Bayern am Freitag über Paderborn nachlegen, will man dem Meister auf den Fersen bleiben.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Bayern München2365:263949
2.RB Leipzig2256:253145
3.Borussia Dortmund2263:323142
4.Borussia M'gladbach2142:241842
5.Bayer Leverkusen2238:29940
6.Schalke 042232:27536
7.SC Freiburg2231:31033
8.TSG Hoffenheim2233:35-233
9.Wolfsburg2228:28031
10.Eintracht Frankfurt2237:35228
11.FC Augsburg2234:45-1127
12.1. FC Union Berlin2227:35-826
13.Hertha BSC2227:38-1126
14.1. FC Köln2128:42-1423
15.1. FSV Mainz 052231:48-1722
16.Fortuna Düsseldorf2221:46-2517
17.Werder Bremen2225:51-2617
18.SC Paderborn 072329:50-2116
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung