Fussball

Wer zeigt / überträgt Standard Lüttich gegen BVB heute live im TV und Livestream?

Von SPOX
Im BVB-Trainingslager geht es ordentlich zur Sache.

Borussia Dortmund absolviert heute den ersten Test im Kalenderjahr 2020. Wann die Partie stattfindet und wer das Spiel im TV und Livestream überträgt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Sichere Dir jetzt Deinen DAZN-Gratismonat und sieh diese Partie umsonst!

Wer zeigt / überträgt Standard Lüttich gegen BVB heute live im TV und Livestream?

Das Testspiel des BVB überträgt der Streamingdienst DAZN. Übertragungsstart ist wenige Minuten vor Anpfiff mit Kommentator Tobi Fischbeck.

DAZN hat sich die Übertragungsrechte für ausgewählte Testspiele gesichert. So zeigt DAZN heute auch die Spiele von Borussia Mönchengladbach oder Schalke 04.

Der Streamingdienst überträgt darüber hinaus Partien der Bundesliga, Europa League, Champions League sowie Spiele internationaler Top-Ligen. Außerdem zeigt DAZN die NFL-Playoffs, NBA, NHL, Tennis, Boxen, UFC-Kämpfe, Darts und noch vieles mehr.

Das DAZN-Abo ist nur für 11,99 Euro im Monat oder 119,99 Euro im Jahr erhältlich.

Neben DAZN könnt Ihr die Partie im YouTube-Kanal von Borussia Dortmund sehen.

BVB im Testspiel gegen Standard Lüttich: Vorschau

Die Partie des BVB gegen Standard Lüttich beginnt heute um 16 Uhr. Austragungsort hierfür ist das Estadio Municipal in Marbella, wo beide Teams ihr Wintertrainingslager abhalten.

BVB: Letztes Trainingslager von Mario Götze im BVB-Dress?

Die Zeit von Mario Götze bei Borussia Dortmund geht wohl im kommenden Sommer dem Ende zu: Nach Informationen der Bild steht fest, dass der WM-Final-Torschütze von 2014 seinen auslaufenden Vertrag beim BVB nicht verlängern wird.

Hier findet Ihr alle Infos dazu.

BVB: Die nächsten Termine in 2020

Neben den zwei Testspielen gegen Feyenoord und Mainz startet der BVB am 18. Januar in die Bundesliga-Rückrunde. Im DFB-Pokal bekommen es die Schwarz-Gelben mit Werder Bremen und in der Champions League mit PSG zu tun.

TerminWettbewerbGegner
11. JanuarTestspielFeyenoord Rotterdam
11. JanuarTestspiel1. FSV Mainz
18. JanuarBundesligaFC Augsburg (A)
24. JanuarBundesliga1. FC Köln (H)
1. FebruarBundesligaUnion Berlin (H)
4. FebruarDFB-PokalWerder Bremen (A)
8. FebruarBundesligaBayer Leverkusen (A)
14. FebruarBundesligaEintracht Frankfurt (H)
18. FebruarChampions LeagueParis Saint-Germain (H)
22. FebruarBundesligaWerder Bremen (A)
29. FebruarBundesligaSC Freiburg (H)

Bundesliga: Die Tabelle nach der Hinrunde

Nach der Hinrunde hinkt der BVB den eigenen Meisterschaftsambitionen noch hinterher. Auf Herbstmeister RB Leipzig haben die Dortmunder aktuell sieben Punkte Rückstand.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1748:202837
2.Borussia M'gladbach1733:181535
3.Bayern München1746:222433
4.Borussia Dortmund1741:241730
5.Schalke 041729:21830
6.Bayer Leverkusen1723:21228
7.TSG Hoffenheim1725:28-327
8.SC Freiburg1727:23426
9.Wolfsburg1718:18024
10.FC Augsburg1728:31-323
11.1. FC Union Berlin1720:24-420
12.Hertha BSC1722:29-719
13.Eintracht Frankfurt1727:29-218
14.1. FSV Mainz 051725:39-1418
15.1. FC Köln1719:32-1317
16.Fortuna Düsseldorf1718:36-1815
17.Werder Bremen1723:41-1814
18.SC Paderborn 071720:36-1612
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung