Fussball

Bundesliga-Testspiele: BVB ohne Haaland und ohne Torgefahr - Pleiten für Gladbach und Schalke

SID

Noch ohne Erling Haaland hat Borussia Dortmund im ersten Test für die Bundesliga-Rückrunde kaum Torgefahr ausgestrahlt. Der BVB kam gegen den belgischen Tabellenfünften Standard Lüttich in Marbella nicht über ein 0:0 hinaus. Borussia Mönchengladbach und der FC Schalke 04 haben die jeweils ersten Testspiele des Jahres verloren.

In den vergangenen Tagen hatten zwei Personalien die Dortmunder besonders beschäftigt. Der Winterzugang Haaland muss im Training noch kürzertreten und saß daher nur auf der Ersatzbank - und Mario Götze wird den Verein angeblich im Sommer verlassen. Informationen der Bild zufolge wird der am Saisonende auslaufende Vertrag des Weltmeisters von 2014 nicht verlängert.

Götze spielte in einer wenig aufregenden ersten Halbzeit aber von Beginn an. Axel Witsel lief zudem nach seinem folgenschweren Treppensturz Anfang Dezember mit einer Gesichtsmaske auf. Der BVB beherrschte zwar das Spiel, hatte jedoch große Probleme, sich klare Chancen zu erarbeiten. Neun Wechsel zur Pause waren dafür ebenfalls nicht förderlich. Das Spiel blieb bis zum Abpfiff auf nun noch schwächerem Niveau.

"Ich bin nicht unzufrieden, ich habe zwei, drei sehr gute Sachen gesehen", sagte BVB-Trainer Lucien Favre. Über den nicht eingesetzten Neuzugang Erling Haaland sagte der Coach: "Wir wissen nicht, wann er mit der Mannschaft trainieren kann. Wir hoffen, dass es noch in Marbella passieren wird."

Gladbach mit Pleite im Freundschaftsspiel

Borussia Mönchengladbach dagegen hat seinen Test gegen den niederländischen Erstligisten Heracles Almelo mit 1:3 (1:2) verloren. Breel Embolo hatte in der 18. Minute die Führung für die Fohlen erzielt, noch vor der Pause drehte Cyriel Dessers (33., 38.) die Partie. Jeremy Cijntje (49.) markierte den Endstand.

Der zuletzt aufgrund einer Erkrankung fehlende Gladbach-Kapitän Lars Stindl kam in der zweiten Halbzeit zum Einsatz.

Vor der Abreise aus dem Trainingslager am Sonntag bestreiten die Gladbacher am Freitag einen weiteren Test gegen Ligakonkurrent SC Freiburg (15 Uhr). In der Liga geht es für das Team von Trainer Marco Rose am 17. Januar bei Schalke 04 weiter.

Schalke 04 verliert Test in Spanien

Die Knappen haben ihrerseits ein Testspiel verloren. Ohne den im Sommer zu Bayern München abwandernden Ex-Kapitän Alexander Nübel hat S04 im ersten Spiel des Jahres eine Niederlage erlitten. Im Rahmen des Trainingslagers im spanischen Fuente Alamo unterlag die Mannschaft von Trainer David Wagner dem belgischen Erstligisten VV St. Truiden mit 0:1 (0:1). Der Japaner Yuma Suzuki (28.) erzielte in San Pedro del Pinatar das einzige Tor.

Als offiziellen Grund für Nübels Nichtberücksichtigung für den Kader gab Schalke die Sperre des 23-Jährigen für die nächsten beiden Bundesligaspiele an. Entsprechend stand Markus Schubert in der ersten Hälfte im Schalker Tor, der etatmäßige dritte Keeper Michael Langer kam ab der 46. Minute zum Einsatz.

Schalke bleibt noch bis Donnerstag im Trainingslager in Spanien, am Freitag steht beim Zweitligisten Hamburger SV der letzte Test auf dem Programm.

Testspiele: 1. FC Köln ohne Sieg in zwei Partien

Auch der 1. FC Köln ist in seinen ersten beiden Testspielen im neuen Jahr gegen zwei belgische Klubs ohne Sieg geblieben. Dem RSC Charleroi unterlag das Team von Trainer Markus Gisdol im Trainingslager im spanischen Benidorm mit 1:2 (0:1), nur dreieinhalb Stunden später kam der Tabellen-15. in veränderter Formation gegen den ehemaligen Europapokalgewinner KV Mechelen trotz eines Tores von Winterzugang Mark Uth nicht über ein 2:2 (0:1) hinaus.

Den einzigen Treffer für den Aufsteiger im ersten Spiel erzielte Nachwuchsstürmer Tim Lemperle (67.), neben dem von Schalke 04 bis zum Saisonende ausgeliehenen Uth (58.) war Ellyes Skhiri (75.) im zweiten Test für die Geißböcke erfolgreich.

Am Freitag (15.30 Uhr) steht in Benidorm noch ein Spiel gegen den belgischen Meister KRC Genk mit Trainer Hannes Wolf auf dem Programm. In der Liga geht es für den FC am 18. Januar mit einem Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg weiter.

Fortuna-Neuzugang Skrzybski trifft sofort

Bei Fortuna Düsseldorf hat sich Winterzugang Steven Skrzybski direkt mit einem Tor eingeführt. Im ersten Test der Rückrundenvorbereitung traf der von Schalke 04 ausgeliehene Offensivspieler in Marbella gegen den niederländischen Erstligisten FC Twente in der 43. Minute zum 1:0. Kurz vor dem Abpfiff gelang Enschede der Ausgleich zum 1:1-Endstand.

Am Freitag ist ein weiterer Test gegen den FC Basel geplant. In die Rückrunde starten die Düsseldorfer am 18. Januar mit dem wichtigen Duell der Abstiegskandidaten gegen Werder Bremen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung