Fussball

RB Leipzig, Spielplan: Testspiele von RBL in der Winterpause

Von SPOX
RB Leipzig überwintert zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte als Herbstmeister.

Herbstmeister RB Leipzig ist eines von zwei Teams, das in der Winterpause kein Trainingslager im Ausland besucht. Wir verraten Euch, ob, und wenn ja, gegen wen, die Roten Bullen ein Testspiel vor dem Rückrundenauftakt bestreiten.

RB Leipzig überwintert zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte als Herbstmeister. Auch in den anderen beiden Wettbewerben ist das Team von Trainer Julian Nagelsmann noch verteten. Im DFB-Pokal kommt es zum Duell mit Eintracht Frankfurt, im Achtelfinale der Champions League treffen die Sachsen als Gruppensieger auf Tottenham Hotspur.

RB Leipzig, Spielplan: Testspiele und Termine

Nur Leipzig und Tabellenschlusslicht SC Paderborn verbleiben über die Winterpause in Deutschland. Der Herbstmeister aus Sachsen steigt zudem als letztes Team der Bundesliga am 6. Januar ins Training ein.

Darüber hinaus planen die Roten Bullen lediglich ein Testspiel, um sich voll für die Rückrunde zu regenerieren. Dieses soll am 11. Januar auf dem Trainingsgelände stattfinden. Über den Gegner ist allerdings noch nichts bekannt.

Zudem will sich Leipzig besonders auf bestimmte Bereiche fokussieren. So will Julian Nagelsmann am Ballbesitz arbeiten. "Man merkte zuletzt, dass wir das lange nicht trainieren konnten. Und wenn man etwas nur in der Theorie bespricht und nicht praktisch umsetzt, wird es einfach schlechter", sagte der RB-Coach.

  • Terminplan von RB Leipzig:
DatumProgramm/WettbewerbHeimAuswärts
6. JanuarTrainingsauftakt in Leipzig--
11. JanuarTestspielRB Leipzigunbekannt
18. JanuarBundesligaRB Leipzig1. FC Union Berlin
25. JanuarBundesligaEintracht FrankfurtRB Leipzig
1. FebruarBundesligaRB LeipzigBorussia Mönchengladbach
4. FebruarDFB-Pokal-AchtelfinaleEintracht FrankfurtRB Leipzig
9. FebruarBundesligaFC Bayern MünchenRB Leipzig
15. FebruarBundesligaRB LeipzigSV Werder Bremen
19. FebruarChampions-League-AchtelfinaleTottenham HotspurRB Leipzig

RB Leipzig im DFB-Pokal gegen Eintracht Frankfurt

Nachdem sich RB Leipzig in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück überraschend schwer tat (3:2), brannten die Roten Bullen in der zweiten Runde ein Feuerwerk ab. Der VfL Wolfsburg kam im eigenen Stadion mit 1:6 unter die Räder.

Am 4. Februuar kämpft Leipzig dann mit Eintracht Frankfurt um den Einzug ins Viertelfinale - nur zehn Tage nach der Partie von Leipzig bei den Hessen in der Bundesliga. In der Hinrunde setzten sich die Sachsen knapp mit 2:1 gegen das Team von Adi Hütter durch, das in der Bundesliga nach einer ausbaufähigen Hinrunde nur auf Platz 13 steht.

RB Leipzig in der Champions League gegen Tottenham Hotspur

In der Königsklasse wurde Leipzig vor Olympique Lyon Gruppensieger und muss im Achtelfinale gegen Tottenham Hotspur ran. Der Vorjahresfinalist und FCB-Gruppengegner spielt eine bisher durchwachsene Saison. So durchwachsen, dass Trainer Mauricio Pochettino bereits seinen Hut nehmen musste und Jose Mourinho das Amt übernahm.

Tiefpunkt der aktuellen Saison war die deutliche 2:7-Klatsche im eigenen Stadion gegen den FC Bayern München. Auch in der Liga hagelte es einige Niederlagen, von Konstanz kann weiterhin nicht die Rede sein - auch nicht unter dem erfahrenen Mourinho. Aktuell rangieren die Spurs in der Premier League auf Platz sechs. Zum ersten Champions-League-Platz, auf dem der FC Chelsea steht, fehlen derzeit sechs Zähler.

Das Hinspiel bei den Spurs steigt am 19. Februar, ehe Leipzig die Londoner am 10. März in der Red Bull Arena empfängt.

RB Leipzig: Tabellenführer der Bundesliga

  • Bundesliga-Tabelle nach der Hinrunde:
PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1748:202837
2.Borussia M'gladbach1733:181535
3.Bayern München1746:222433
4.Borussia Dortmund1741:241730
5.Schalke 041729:21830
6.Bayer Leverkusen1723:21228
7.TSG Hoffenheim1725:28-327
8.SC Freiburg1727:23426
9.Wolfsburg1718:18024
10.FC Augsburg1728:31-323
11.1. FC Union Berlin1720:24-420
12.Hertha BSC1722:29-719
13.Eintracht Frankfurt1727:29-218
14.1. FSV Mainz 051725:39-1418
15.1. FC Köln1719:32-1317
16.Fortuna Düsseldorf1718:36-1815
17.Werder Bremen1723:41-1814
18.SC Paderborn 071720:36-1612
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung