Fussball

Bundesliga: Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Leipzigs Stürmer Yussuf Poulsen erzielte in der Hinrunde das Siegtor gegen Eintracht Frankfurt

Am 19. Spieltag der Bundesliga empfängt heute Eintracht Frankfurt Spitzenreiter RB Leipzig. Hier erfahrt Ihr, wo das Spiel heute live im TV, Livestream und Liveticker zu sehen ist.

Schaue alle Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live und exklusiv in voller Länge bei DAZN. Sichere Dir hier Deinen kostenlosen Probemonat!

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig heute live: Wann und wo findet das Spiel statt?

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig findet heute live um 15.30 Uhr in der Commerzbank-Arena in Frankfurt statt. In das ehemalige Waldstadion am Stadtwald passen 51.500 Zuschauer. Schiedsrichter der Partie ist Daniel Siebert.

Eintracht Frankfurt - RB Leipzig heute live im TV und Livestream

Die Partie zwischen Frankfurt und Leipzig kommt heute live um 15.30 Uhr auf Sky. Der Pay-TV-Sender besitzt alle Rechte an den Samstagsspielen der Bundesliga und beginnt um 14 Uhr mit der Vorberichterstattung mit Moderator Michael Leopold und dem Experten Dietmar Hamann.

Die Partie wird dann von Kai Dittmann kommentiert, in der Konferenz begleitet Florian Schmidt-Sommerfeld das Spiel. Das Spiel gibt es auch im Livestream auf SkyGo oder SkyTicket zu sehen.

Wer keine Möglichkeit hat, das Spiel live zu sehen, kann sich 40 Minuten nach Spielende die ausführlichen Highlights auf DAZN anschauen. Der Streamingdienst zeigt zudem die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga sowie die fünf frühen Sonntagsspiele live und exklusiv in voller Länge.

Das ist aber längst nicht alles. DAZN hat das größte Livesport-Angebot und zeigt neben Spitzenfußball aus den größten Ligen der Welt auch jede Menge US-Sport, Tennis, Darts oder Boxen. Das Abo gibt es monatlich für 11,99 Euro oder für 119,99 Euro im Jahr.

Dabei kann man den Streamingdienst einen Monat lang kostenlos testen und hat die Möglichkeit jeden Monat zu kündigen.

Schaue alle Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live und exklusiv in voller Länge bei DAZN. Sichere Dir hier Deinen kostenlosen Probemonat!

Eintracht gegen Leipzig heute live im Liveticker

Wer das Spiel nicht live sehen kann, sollte sich im ausführlichen Liveticker von SPOX über das Spiel informieren. Zudem gibt es eine Konferenz mit allen weiteren Spielen.

Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig heute live im Liveticker

Eintracht Frankfurt: Zurück in der Erfolgsspur

Der Rückrundenauftakt von Frankfurt war erfolgreich. Es gab gegen Hoffenheim den ersten Sieg nach sieben Spiele ohne drei Punkte. Trainer Adi Hütter hat das System leicht umgestellt und vertraut nun einer Viererkette mit vier gelernten Innenverteidigern.

So können die starken Schienenspieler Timothy Chandler und Filip Kostic weiter vorne agieren und so mehr Wucht entfalten. Für das Spiel gegen Leipzig ist mit Sebastian Rode (Sprunggelenksprobleme) einer der beiden Sechser fraglich.

RB Leipzig: Ausrufezeichen mit Transfer von Dani Olmo

RB Leipzig ist ein Coup auf dem Transfermarkt gelungen. Mit Dani Olmo kommt eines der begehrtesten Talente Europas nach Sachsen. Der Spanier, der unlängst sein Debüt in der Seleccion gefeiert hat, kommt von Dinamo Zagreb, zu denen er im Alter von 16 Jahren gewechselt war.

Ausgebildet wurde Olmo in La Masia, der legendären Akademie des FC Barcelona. Durch den Transfer wird es aber für Hannes Wolf und Ademola Lookman noch schwieriger, Einsatzzeiten zu bekommen. Die beiden Flügelspieler streben daher eine Luftveränderung an.

Bundesliga: Die Tabelle vor dem 19. Spieltag

Leipzig führt die Bundesliga mit vier Punkten Vorsprung vor Bayern München an. Eintracht Frankfurt liegt auf Platz 11 im Mittelfeld der Tabelle.

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.RB Leipzig1851:213040
2.Bayern München1850:222836
3.Borussia M'gladbach1833:201335
4.Borussia Dortmund1846:271933
5.Schalke 041831:211033
6.Bayer Leverkusen1827:22531
7.SC Freiburg1829:24529
8.TSG Hoffenheim1826:30-427
9.Wolfsburg1819:21-224
10.FC Augsburg1831:36-523
11.Eintracht Frankfurt1829:30-121
12.1. FC Union Berlin1821:27-620
13.1. FC Köln1822:33-1120
14.Hertha BSC1822:33-1119
15.1. FSV Mainz 051826:41-1518
16.Werder Bremen1824:41-1717
17.Fortuna Düsseldorf1818:37-1915
18.SC Paderborn 071821:40-1912
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung