Fussball

BVB, News und Gerüchte: Neven Subotic freut sich auf Wiedersehen mit Borussia Dortmund

Von SPOX
Neven Subotic spielte von 2008 bis Januar 2017 und von Juli 2017 bis Januar 2018 für den BVB.

Borussia Dortmund empfängt am Samstag Union Berlin zum Bundesliga-Heimspiel: Neven Subotic freut sich bereits auf das Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. Erling Haaland spricht über sein Heimspiel-Debüt - und soll eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag besitzen. Außerdem: Was ist der letzte Stand bei Emre Can und Paco Alcacer?

Hier gibt es alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund.

BVB, News: Neven Subotic spricht über Rückkehr nach Dortmund

Neben Subotic spielt mittlerweile bei Union Berlin. Nach dem sensationellen Sieg in der Hinrunde vor eigenem Publikum reisen die Eisernen am Samstag nach Dortmund. "Nach Abpfiff ist es wieder wie bei alten Freunden, wenn man in die Heimat zurückkehrt, wo man groß geworden ist", zitiert die B.Z. den 31-Jährigen, der sich gern an den BVB erinnert: "Meine fußballerische Karriere ist in Dortmund durch die Decke gegangen."

Vor der zuletzt so groß aufspielenden Offensive der Dortmunter hat er Respekt, sagt aber auch: "Der BVB hat den ganzen Druck. Alles unter drei Punkte kommt nicht so gut an."

BVB, News: Haaland-Ausstiegsklausel in Höhe von 75 Mio. Euro?

Der neue Superstürmer in Dortmund - fünf Tore in zwei Spielen - hat einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Sichern konnte sich der BVB den Norweger aber offenbar auch deswegen, weil man ihm eine Ausstiegsklausel gewährte: Laut Sport Bild darf Haaland für die festgeschriebene Summe von 75 Millionen Euro gehen - aber noch nicht in diesem Sommer.

Demzufolge hätten die Berater des 19-Jährigen eigentlich eine noch niedrigere Summe anvisiert, und zwar einen Betrag von unter 50 Millionen. Darauf sei der BVB jedoch nicht eingegangen.

BVB, Spielplan: Nächste Gegner von Borussia Dortmund

DatumUhrzeitGegnerWettbewerb
1. Februar15.30 UhrUnion Berlin (H)Bundesliga
4. Februar20.45 UhrWerder Bremen (A)DFB-Pokal
8. Februar18.30 UhrBayer Leverkusen (A)Bundesliga
14. Februar20.30 UhrEintracht Frankfurt (H)Bundesliga
18. Februar21 UhrParis Saint-Germain (H)Champions League

BVB, News: Haaland lobt "fantastischen Abend" gegen 1. FC Köln

Beim hauseigenen Sender BVB TV hat sich Erling Haaland zu seinem Heimdebüt geäußert: 5:1 gewannen die Schwarz-Gelben gegen den Effzeh am vergangenen Wochenende, Haaland steuerte einen Doppelpack bei. "Ich habe jede Sekunde genossen. Es war ein fantastischer Abend. Während des gesamten Spiels herrschte eine fantastische Atmosphäre", sagte der Angreifer. "Genauso fantastisch war es, als ich reinkam und getroffen habe."

Ein besonderes Lob gab es für die "Gelbe Wand", die Südtribüne im Signal Iduna Park. "Ich musste einfach diese fantastische Wand sehen", betonte Haaland, der sich nach seinem Tor zum 4:1 noch einmal zu den Fans umgedreht hatte.

BVB, Gerüchte: Das ist der Stand bei Alcacer und Can

In den drei Tagen, bevor das Transferfenster für diesen Winter schließt, könnte beim BVB noch einiges passieren. Mit Nationalspieler Emre Can soll sich der BVB bereits einig sein, es fehlt nur noch die Übereinkunft mit Juventus. Im Raum steht eine Ablöse von 23 Millionen Euro.

Deshalb würde Dortmund gerne zuvor Paco Alcacer nach Spanien verkaufen. Valencia hat Interesse und soll sich mit Alcacer geeinigt haben, dafür müsste der Klub aber zunächst Angreifer Rodrigo zum FC Barcelona verkaufen. Und dieser Transfer soll laut spanischen geplatzt sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung