Fussball

Werder Bremen: Theodor Gebre Selassie fällt langfristig aus

SID
Werder Bremen muss lange auf Theodor Gebre Selassie verzichten.

Werder Bremen bleibt das Verletzungspech treu. Die Norddeutschen müssen nach eigenen Angaben "langfristig" auf Theodor Gebre Selassie verzichten. Der tschechische Abwehrspieler zog sich beim 1:6 bei Bayern München am Samstag "eine schwere Oberschenkelverletzung" zu, teilte der Klub am Sonntag mit.

"Das ist total bitter. Bei Theos Verletzung sind gleich mehrere Bereiche im Oberschenkel betroffen, somit wird er uns in der Vorbereitung und auch in den ersten Wochen der Rückserie definitiv fehlen", sagte Trainer Florian Kohfeldt, der bereits kurz nach dem Abpfiff schlimmste Befürchtungen gehegt hatte.

"Das ist natürlich sehr ärgerlich, da wir zwei sehr wichtige Spiele vor uns haben und ich gerne dabei gewesen wäre. Jetzt werde ich alles daransetzen, so schnell wie möglich wieder fit zu werden, um auf dem Platz zu stehen", äußerte Gebre Selassie, der bei einer missglückten Abwehraktion vor dem 0:1 der Münchner durch Philippe Coutinho die schwere Verletzung zugezogen hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung