Fussball

Hertha BSC: Salomon Kalou vom Training freigestellt - Offensiv-Routinier vor Absprung

SID
Salomon Kalou ist bei Hertha BSC vom Training freigestellt worden.

Der von Trainer Jürgen Klinsmann forcierte Umbruch beim Bundesligisten Hertha BSC hat erste Konsequenzen für einen prominenten Spieler. Offensiv-Routinier Salomon Kalou (34) steht wie erwartet vor dem Absprung bei den Berlinern. Der Ivorer wurde vom Trainingsbetrieb freigestellt, um sich auf die Suche nach einem neuen Klub zu konzentrieren. Kalou fehlte auch beim Trainingsauftakt am Sonntag.

Kalou, der 2012 mit dem FC Chelsea die Champions League gewann, zählt bei der Hertha wie etwa auch Mittelfeldspieler Ondrej Duda zu den Streichkandidaten.

Klinsmann will den aufgeblähten Kader im Winter verkleinern, zudem sind prominente Neuzugänge wie Granit Xhaka (FC Arsenal) im Gespräch. Kalou lief für Hertha 151 Mal in der Bundesliga auf und erzielte dabei 48 Tore.

Am 2. Januar reist Hertha BSC zu einem Trainingslager nach Orlando/Florida (bis 10. Januar). Zum Rückrundenauftakt empfängt Klinsmann am 19. Januar (15.30 Uhr) seinen alten Arbeitgeber Bayern München im Berliner Olympiastadion.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung