Fussball

BVB, News und Gerüchte: Borussia Dortmund will Jadon Sancho im Winter offenbar nicht verkaufen

Von SPOX

Borussia Dortmund ist offenbar fest entschlossen, Jadon Sancho bis zum Saisonende zu halten. Zudem scheint der BVB an einem Talent vom FC Liverpool interessiert zu sein.

Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den BVB.

BVB, Transfernews: Dortmund will Sancho nicht im Winter abgeben

In Sachen Jadon Sancho brodelt die Gerüchteküche gewaltig. Einige Quellen behaupten, der Engländer sei unzufrieden und möchte Borussia Dortmund noch im Winter verlassen. Der FC Liverpool soll als aussichtsreicher Kandidat in diesem Szenario gelten, auch Manchester United gilt als interessiert.

Wie nun jedoch der englische Telegraph berichtet, ist der BVB fest entschlossen, Sancho bis zum Saisonende zu halten. Die Dortmunder sollen demnach der Meinung sein, dass das Wintertransferfenster schwierig sei, um den maximalen Preis für Sancho erzielen zu können - und der soll bei weit über 100 Millionen Euro liegen.

BVB: Bürki über Disziplinlosigkeiten

Im Interview mit der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung hat Dortmund-Keeper Roman Bürki über Kritik an Trainer Lucien Favre gesprochen: "Einigen mag es sicher gut tun, wenn sie jemand haben, der ihnen richtig Feuer macht. Aber ein paar andere können damit vielleicht gar nicht gut umgehen, weil sie eher sensible Charaktere sind. Ich finde ohnehin: Ein Spieler muss sich selbst zu 100 Prozent motivieren können."

Der Schweizer nimmt dabei vor allem die Spieler in die Pflicht: "Ich weiß, dass Trainer immer Positivität wollen, aber ich finde: Wenn es nicht läuft, darfst du auch mal aus dir rauskommen und rumbrüllen - wenn du danach wieder ruhig dein Spiel spielst. Das zeigt auch Siegermentalität, wenn es dich aufregt, dass es nicht läuft."

Bürki sprach auch über Disziplinlosigkeit im Fußball, ohne konkret auf die Verfehlungen von Jadon Sancho einzugehen: "Allgemein kommen derlei Dinge im Profifußball häufiger vor, als die Medien es mitbekommen. Nicht nur bei uns, sondern überall." Man müsse "daran arbeiten, dass es nicht überhandnimmt. Wir Spieler sind dafür da, einander zu helfen, auch bei Kleinigkeiten. Wenn es nichts Dramatisches ist, regeln wir das innerhalb des Kaders."

BVB, Transfergerücht: Borussia an Rhian Brewster interessiert

Borussia Dortmund soll neben Borussia Mönchengladbach offenbar an Liverpool-Talent Rhian Brewster Interesse zeigen. Das berichtet das englische Fußball-Portal Football Insider. Demnach sollen die Reds planen, den 19-Jährigen abzugeben. Eine Leihe bereits in diesem Winter sei vorstellbar.

Allerdings sollen nicht nur Dortmund und Gladbach hinter Brewster her sein. Auch Leeds United, Aston Villa und Crystal Palace aus England gehören zu den Interessenten. Der Stürmer kommt in Liverpool vorrangig in der U23 zum Einsatz.

BVB-Stürmersuche: Guerreiro rät zu "Typ wie Cavani"

Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund empfiehlt seinem Verein die Verpflichtung eines Stoßstürmers in der Winterpause. Aktuell verfügt der BVB mit Paco Alcacer lediglich über einen gelernten Stürmer.

"Ein Typ wie Edinson Cavani würde helfen", sagte Guerreiro gegenüber 19:09 - der schwarzgelbe Talk. Cavani spielt seit 2013 für Paris Saint-Germain und erzielte in 289 Pflichtspielen 195 Tore. Hier geht's zur ausführlichen News.

BVB-Spielplan bis zur Winterpause

DatumWettbewerbHeimAuswärts
07. DezemberBundesligaBVBFortuna Düsseldorf
10. DezemberChampions LeagueBVBSlavia Prag
14. DezemberBundesligaMainz 05BVB
17. DezemberBundesligaBVBRB Leipzig
20. DezemberBundesligaTSG HoffenheimBVB
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung