Fussball

Eintracht Frankfurt, News und Gerüchte: Abraham bleibt SGE-Kapitän

Von SPOX
Eintracht-Coach Adi Hütter neben Kapitän David Abraham.

Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat Kapitän David Abraham nach dessen Aussetzer im Spiel gegen den SC Freiburg das Vertrauen ausgesprochen. Unterstützung kommt auch aus Italien. In der Länderspielpause steht für die Adler ein Testspiel an. Alle News und Gerüchte zur SGE gibt es hier.

Eintracht Frankfurt, News: David Abraham bleibt Kapitän

David Abraham wird den Adlern nach seinem Bodycheck gegen Freiburg-Trainer Christian Streich und der anschließenden Roten Karte wohl aufgrund einer Sperre lange fehlen - vermutlich wird am 33-Jährigen ein Exempel statuiert. Trainer Adi Hütter will an seinem Kapitän dennoch festhalten. "David Abraham ist und bleibt unser Kapitän", betonte der Übungsleiter gegenüber dem Radiosender FFH.

"Ich bin keiner, der jemanden fallen lässt, wenn er mal einen Fehler begeht", sagte Hütter weiter. Es werde allerdings neben der Sperre auch eine "Sanktion vom Verein" geben, "die er sicherlich für einen guten Zweck zur Verfügung stellen wird". Laut Bild beläuft sich diese auf 35.000 Euro.

Der argentinische Innenverteidiger war 2015 aus Hoffenheim an den Main gewechselt. Es ist seine zweite Rotsperre in der Bundesliga, dazu kommt eine Rote Karte im DFB-Pokal in der Saison 2017/18.

Eintracht Frankfurt, News: Kevin-Prince Boateng reagiert auf Abraham-Rempler

Mit Christian Streich und Freiburgs Vincenzo Grifo hat sich Abraham mittlerweile versöhnt. Unterstützung kam nun auch aus Florenz: Kevin-Prince Boateng, in der Saison 2017/18 für die Adler tätig, schrieb auf Instagram: "Ein wahrer Adler fliegt (auch mal vom Platz). Jeder Mensch macht Fehler."

Eintracht Frankfurt, Termine: Testspiel gegen Sandhausen

Zwölf Nationalspieler haben den Verein für die Länderspielpause verlassen, sodass das Training bei der Eintracht am Montag gerade mal neun Feldspieler und zwei Torhüter aufwies. Dennoch hat der Verein für den Donnerstag ein Testspiel anberaumt: Zu Gast ist der SV Sandhausen, derzeit Achter der zweiten Liga. Gespielt wird ab 14 Uhr, allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Zu sehen gibt es die Partie lediglich bei EintrachtTV.

Eintracht Frankfurt: Die kommenden Spiele

DatumUhrzeitWettbewerbGegner
23. November15.30 UhrBundesligaVfL Wolfsburg (H)
28. November21 UhrEuropa LeagueFC Arsenal (A)
2. Dezember20.30 UhrBundesligaMainz 05 (A)
6. Dezember20.30 UhrBunbdesligaHertha BSC (H)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung