Fussball

BVB - News und Gerüchte: Jadon Sancho zu Manchester United? Daran könnte es scheitern

Von SPOX
Jadon Sancho ist das Juwel schlechthin im Kader von Borussia Dortmund.

Manchester United will offenbar Jadon Sancho im Sommer verpflichten - könnte beim BVB-Star aber auf Granit beißen. Außerdem: Mateu Morey will möglichst schnell in die erste Mannschaft und Leonardo Balerdi hofft auf ein besonderes Spiel mit Argentinien.

Hier sind die News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund.

BVB: Jadon Sancho zu Manchester United? Daran könnte es scheitern

110 Millionen Euro müsste Manchester United auf den Tisch legen, wenn man 2020 Jadon Sancho verpflichten will. Problem für die Red Devils: Selbst wenn man den BVB mit dieser Summe überzeugt, ist ein Transfer des englischen Nationalspielers alles andere als sicher.

Nach Informationen von SPOX und Goal ist das Umfeld von Sancho nicht von United überzeugt. Zwar würde ein hohes Gehalt locken, die sportliche Perspektive sehen die Berater des 19-Jährigen allerdings nur bedingt beim aktuellen Zehnten der Premier League. Seit Sir Alex Ferguson Manchester verlassen hat, befindet sich der Klub auf einem absteigenden Ast.

War United früher noch Dauergast in der Champions League, hat man sich in der vergangenen Saison lediglich für die Europa League qualifiziert.

Jadon Sancho im Steckbrief

Geburtstag25. März 2000
GeburtsortCamberwell, London (England)
Starker FußRechts
PositionOffensives Mittelfeld
VereineFC Watford (Jugend), Manchester City (Jugend/U23), Borussia Dortmund

BVB-News: Paco Alcacer fällt vorerst aus

Paco Alcacer wird im Champions-League-Spiel gegen Slavia Prag nicht mitwirken können. Wie die Dortmunder am Dienstag bekanntgaben, fehlt der Stürmer aufgrund einer Reizung der Achillessehne. Wie lange Alcacer ausfällt, ist derzeit nicht bekannt.

Mateu Morey will möglichst schnell in die erste BVB-Mannschaft

Am Montag stand Mateu Morey gegen Rot-Weiß Oberhausen für 50 Minuten auf dem Platz, wirklich überzeugen konnte er dabei für die U23 nicht. Zwar gewann Schwarz-Gelb mit 2:0, allerdings sei die Situation für ihn "kompliziert", sagte Morey nach der Partie den Ruhrnachrichten.

Aufgeben will der 19-jährige Spanier, der im Sommer aus der Jugend des FC Barcelona zum BVB gewechselt war, aber nicht: "Ich werde hart arbeiten und versuchen, so schnell wie möglich in die erste Mannschaft zu kommen. Es wird schwer, aber ich gebe alles."

Leonardo Balerdi hofft auf Argentinien-Einsatz in Dortmund

Derweil hofft Leonardo Balerdi, der trotz seiner 15-Millionen-Euro-Ablöse im vergangenen Winter immer noch auf einen Profieinsatz für die Borussen wartet, auf einen Einsatz für die argentinische Nationalmannschaft - ausgerechnet gegen Deutschland, ausgerechnet in Dortmund.

"Wenn ich hier das Trikot der Nationalmannschaft anziehen könnte, vor diesem Publikum, das wäre natürlich etwas ganz Besonderes", sagte Balerdi.

BVB-Pressekonferenz vor Champions-League-Spiel gegen Slavia Prag

Schon einen Tag vor dem Prag-Spiel reist die Mannschaft in die tschechische Hauptstadt, sodass Lucien Favre um 17.30 Uhr eine Pressekonferenz geben kann. In unserem Tagesticker werdet ihr seine wichtigsten Aussagen nachlesen können.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung