Fussball

Bayer Leverkusen gegen Werder Bremen: Bundesliga heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Leverkusen empängt heute Bremen.

Werder Bremen gastiert am heutigen Samstag zum neunten Spieltag der Bundesliga bei Bayer 04 Leverkusen. Was Ihr zum Spiel wissen müsst und wo Ihr die Partie live mitverfolgen könnt, erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Jetzt DAZN-Probemonat sichern und 40 Spiele der Bundesliga-Saison 19/20 live miterleben.

Leverkusen gegen Bremen: Wann und wo findet die Partie statt?

Austragungsort der Partie ist die Leverkusener BayArena, in der 30.000 Zuschauer statt finden. Der Anpfiff ist auf 18.30 Uhr terminiert. Unparteiischer ist Martin Petersen aus Stuttgart.

Bayer 04 - Werder Bremen: Übertragung im TV und Livestream

Wer die Begegnung live und in voller Länge miterleben möchte, wird um ein Sky-Abo nicht herumkommen. Der Pay-TV-Sender startet ab 17.30 Uhr die Übertragung aus Leverkusen auf Sky Sport Bundesliga 1 HD mit Kommentator Martin Groß. Für alle mobilen Kunden stellt Sky via SkyGo einen Livestream bereit, mit dem auf jedem mobilen Endgerät gestreamt werden kann.

Für alle, die es nicht pünktlich zum Anpfiff schaffen und eine wichtige Szene verpasst haben, stellt der Streamingdienst DAZN 40 Minuten nach Spielende die Highlights zur Verfügung. Neben europäischen und internationalem Spitzenfußball zeigt DAZN auch eine breite Variation an US-Sport (NBA, NFL, MLB, NHL), Tennis, Darts, Boxen, Handball, UFC, Motorsport oder Hockey.

Bayer Leverkusen vs. Bremen: Liveticker

Wer kein Sky- oder DAZN-Abo hat, kann trotzdem live mit dabei sein. Selbstverständlich tickern wir die Partie live für Euch mit.

Bayer 04 Leverkusen gegen Werder Bremen: Vorschau

Ein Auswärtssieg wäre für den SVW imminent wichtig. Zwar hatten die Grün-Weißen bei allen Verletzungssorgen in den letzten Wochen mit Heimspielen gegen Leipzig und Berlin sowie Auswärtspartien in Frankfurt und Dortmund wahrlich kein leichtes Programm, dennoch liegen sie bei nur 9 Punkten aus den ersten 8 Partien hinter den Erwartungen zurück. Bei einer weiteren Niederlage und dem dann 5. Spiel in Serie ohne Sieg droht das Abrutschen ins untere Drittel der Tabelle.

Viel besser sieht es bei der Werkself aber auch nicht aus. Das 0:3 in Frankfurt war ernüchternd - den Ausfall von Charles Aranguiz konnte die Mannschaft von Trainer Peter Bosz wie schon so häufig nicht wie gewünscht kompensieren. Dennoch konnte man von den Patzern der Konkurrenz profitieren und den Abstand auf die Tabellenspitze bei zwei Zählern halten.

Leverkusen - Bremen: Voraussichtliche Aufstellungen

  • Bayer Leverkusen: Hradecky - Tah, S. Bender, L. Bender - Baumgartlinger, Demirbay - Weiser, Havertz, Amiri, Volland - Alario

Nicht im Bayer-Kader: Aranguiz (Haarriss im Mittelfuß), Bailey (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Sinkgraven (Muskel-Sehnenverletzung)

  • Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Veljkovic, C. Groß, Friedl - Sahin - M. Eggestein, Klaassen - Bittencourt - Sargent, Rashica

Nicht im Werder-Kader: Augustinsson (Aufbautraining nach Knie-OP), Bartels (Reha nach Knie-OP), Füllkrug (Kreuzbandriss), Möhwald (Knie-OP), Moisander (Aufbautraining nach Faserriss), Philipp (nicht berücksichtigt), Plogmann (nicht berücksichtigt)

B04 gegen Werder: Letzte Duelle

Im letzten Duell bezwangen die Bremer B04 mit 3:1.

DatumWettbewerbHeimGastErgebnis
17.03.19BundesligaBayer LeverkusenWerder Bremen1:3
28.10.18BundesligaWerder BremenBayer Leverkusen2:6
05.05.18BundesligaWerder BremenBayer Leverkusen0:0
06.02.18DFB-PokalBayer LeverkusenWerder Bremen4:2
13.12.17BundesligaBayer LeverkusenWerder Bremen1:0

Bundesliga: Tabelle

Die Bundesliga-Tabelle nach acht von 34 Spieltagen:

PlatzTeamSp.ToreDiffPkt.
1.Borussia M'gladbach815:7816
2.Wolfsburg811:5616
3.Bayern München822:101215
4.Borussia Dortmund820:11915
5.RB Leipzig816:8815
6.SC Freiburg815:9614
7.Schalke 04814:9514
8.Eintracht Frankfurt814:10414
9.Bayer Leverkusen812:11114
10.Hertha BSC813:13011
11.TSG Hoffenheim88:11-311
12.Werder Bremen813:17-49
13.Fortuna Düsseldorf810:14-47
14.1. FC Union Berlin88:13-57
15.1. FC Köln88:16-87
16.FC Augsburg810:21-116
17.1. FSV Mainz 0587:18-116
18.SC Paderborn 0789:22-131
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung