Fussball

Wer zeigt / überträgt Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt heute live im TV oder Livestream?

Von SPOX
Bas Dost hofft auf einen Sieg von Eintracht Frankfurt gegen Union Berlin

Zum Auftakt des sechsten Spieltags der Bundesliga empfängt Union Berlin Eintracht Frankfurt. Wie Ihr das Spiel im Fernsehen und Livestream seht oder das Spiel im Liveticker verfolgen könnt, erfahrt Ihr hier.

DAZN überträgt alle Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga! Sichere dir jetzt deinen Gratismonat und schaue Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt live auf DAZN.

Bundesliga: Union gegen Eintracht live auf DAZN

Der Streamingdienst DAZN überträgt in dieser Saison alle Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga. Das Spiel zwischen Union Berlin und Eintracht Frankfurt ist somit live und exklusiv auf DAZN zu sehen. Ab 20.15 Uhr begleiten Euch Moderator Alex Schlüter, Kommentator Jan Platte und Experte Sebastian Kneißl durch die Partie im Stadion an der Alten Försterei.

Neben der Bundesliga zeigt DAZN auch über 100 Spiele der Champions League, die komplette Europa League, LaLiga, die Serie A und die Ligue 1. Auch Freunde des US-Sports kommen auf Ihre Kosten: Der Streamingdienst zeigt Übertragungen der NBA, NFL, NHL und MLB.

Ein Abonnement bei DAZN kostet monatlich 11,99 Euro. Entscheidet Ihr Euch für ein Jahresabonnement, zahlt Ihr hingegen 119,99 Euro. Egal für welche Variante Ihr Euch entscheidet, der erste Monat bei DAZN ist kostenlos.

Übrigens: Solltet Ihr das Spiel live verpassen, gibt es nach Abpfiff die Möglichkeit sich die Partie entweder ganz im Re-Live oder als Highlight-Video anzuschauen.

Union Berlin - Eintracht Frankfurt im SPOX-Liveticker

Sofern Ihr das Spiel nicht bei DAZN verfolgen könnt, gibt es auf SPOX eine passende Alternative. Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt wird, wie alle Bundesligaspiele, selbstverständlich auch im Liveticker begleitet. Somit verpasst Ihr keine wichtige Szene des Spiels.

Bundesliga, Union Berlin gegen Eintracht Frankfurt: Austragungsort, Schiedsrichter und Anstoßzeit

Das Freitagsspiel des sechten Spieltags der Bundesliga findet im Stadion an der Alten Försterei statt. Das Berliner Kultstadion bietet Platz für 22.012 Zuschauer.

Schiedsrichter der Partie ist Sascha Stegemann. Seine Assistenten für die Partie sind Mike Pickel und Christian Gittelmann, vierter Offizieller ist Patrick Ittrich. In Köln ist Tobias Reichel als Videoschiedsrichter für das Spiel zugeteilt.

Anstoß der Partie ist um 20.30 Uhr. Die Übertragung auf DAZN beginnt bereits eine Viertelstunde vor Anpfiff.

Union Berlin - Eintracht Frankfurt: Voraussichtliche Aufstellungen

Union muss nicht nur gegen Eintracht Frankfurt auf Sebastian Polter verzichten. Der Stürmer wurde nach seiner Roten Karte gegen Bayer Leverkusen vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt.

  • Union Berlin: Gikiewicz - Trimmel, Friedrich, Subotic, Lenz - Gentner, Andrich - Abdullahi, Mees - Ujah, Andersson
  • Eintracht Frankfurt: Trapp - Toure, Hasebe, Hinteregger - da Costa, Fernandes, Sow, Kostic - Kamada - Dost, Silva

Bundesliga: Der sechste Spieltag im Überblick

Auch die restlichen Partien des sechsten Spieltags bieten viel Spannung. So empfängt zum Beispiel Tabellenführer RB Leipzig den FC Schalke 04, der zuletzt drei Spiele in Folge gewinnen konnte.

DatumHeimGast
Freitag, 26.9., 20.30 UhrUnion BerlinEintracht Frankfurt
Samstag, 27.9., 15.30 UhrRB LeipzigFC Schalke 04
Samstag, 27.9., 15.30 UhrTSG 1899 HoffenheimBorussia Mönchengladbach
Samstag, 27.9., 15.30 Uhr1. FSV Mainz 05VfL Wolfsburg
Samstag, 27.9., 15.30 UhrFC AugsburgBayer 04 Leverkusen
Samstag, 27.9., 15.30 UhrSC PaderbornFC Bayern München
Samstag, 27.9., 18.30 UhrBorussia DortmundWerder Bremen
Sonntag, 28.9., 15.30 UhrFortuna DüsseldorfSC Freiburg
Sonntag, 28.9., 18 Uhr1. FC KölnHertha BSC

Bundesliga: Die aktuelle Tabelle

Mit einem Sieg würde die Eintracht zumindest für eine Nacht auf einen Europapokalplatz klettern. Union würde dagegen ein hoher Sieg reichen, um an den Frankfurtern in der Tabelle vorbeizuziehen.

PlatzTeamToreTordifferenzPunkte
1.RB Leipzig13:31013
2.Bayern München16:41211
3.Borussia Dortmund15:7810
4.SC Freiburg11:4710
5.FC Schalke 0410:5510
6.Borussia Mönchengladbach7:5210
7.Bayer 04 Leverkusen8:7110
8.VfL Wolfsburg8:449
9.Eintracht Frankfurt7:707
10.Werder Bremen8:12-46
11.TSG 1899 Hoffenheim4:7-35
12.FC Augsburg7:11-45
13.Fortuna Düsseldorf7:9-24
14.Union Berlin5:10-54
15.Hertha BSC5:11-64
16.1. FC Köln4:11-73
17.1. FSV Mainz 055:15-103
18.SC Paderborn 076:14-81
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung