Fussball

FC Bayern München, News und Gerüchte: Manuel Neuer spricht über seine Zukunft

Von SPOX
Manuel Neuer steht seit 2011 beim FC Bayern unter Vertrag.

Kapitän Manuel Neuer verrät, wann seine Karriere enden könnte, Corentin Tolissos Weg zum Comeback wurde verfilmt und Kingsley Coman trifft doppelt. Hier gibt's alle News und Gerüchte rund um den FC Bayern München.

FC Bayern, Manuel Neuer: Ab diesem Punkt wird es schwierig

Manuel Neuer, aktuell Kapitän des FC Bayern und der Nationalmannschaft, hat sich zu einem möglichen Karriereende geäußert.

"Wenn du nicht mehr gebraucht wirst und man dich das spüren lässt, ist es schwierig, sich jeden Tag aufzuraffen und zu motivieren", sagte der 33-Jährige der Welt am Sonntag auf die Frage, für wann er sein Karriereende plane.

Am Ende seiner Leistungsfähigkeit sieht sich Neuer allerdings noch nicht: "Ich bin zwar 33 Jahre alt, doch wenn ich auf den Platz gehe, habe ich immer das Gefühl, dass ich noch etwas verbessern kann an meinem Torwartspiel."

NameAlterVertrag bisfrühere Vereine
Manuel Neuer332021FC Schalke 04

Bayern München: Tolissos Weg zum Comeback verfilmt

In der vergangenen Saison verletzte sich Corentin Tolissos bereits am 3. Spieltag schwer. Der Franzose riss sich das Kreuzband und kehrte nach monatelanger Leidenszeit erst beim Pokal-Finale gegen Leipzig zurück auf den Platz.

Um dorthin zu gelangen, musste der Franzosen eine körperlich wie geistig belastende Reha über sich ergehen lassen. FC Bayern.tv hat den Mittelfeldspieler auf seinem Weg zurück begleitet und nun einen rund 20-minütigen Film dazu veröffentlicht. Den Youtube-Clip findet Ihr hier.

Macht Coutinho den FC Bayern zum CL-Favoriten?

Der brasilianische Torhüter von Manchester City, Ederson, hat sich gegenüber der Bild lobend über seinen Landsmann Philippe Coutinho geäußert und hält den FCB für einen Champions-League-Favoriten.

"Bayern ist immer eine große Mannschaft. Jetzt mit Coutinho gehören sie auf jeden Fall zu den Titel-Favoriten in der Champions League", sagte Ederson.

"Coutinho ist ein genialer Spieler. Leider lief es für ihn in Barcelona nicht so gut wie in Liverpool. Bei Bayern kann er jetzt wieder seinen Fußball zeigen und wieder richtig glücklich sein", so der Keeper vom Guardiola-Klub weiter.

FC Bayern München: Coman trifft doppelt für Frankreich

Im EM-Quali-Spiel gegen Albanien vertraute Nationaltrainer Didier Deschamps neben Kingsley Coman von Beginn an auch auf dessen Münchner Kollegen Lucas Hernandez, Benjamin Pavard und Corentin Tolisso.

Nach 90 Minuten setzte sich die Equipe Tricolore am Samstag im Stade de France mit 4:1 (2:0) durch, besonders im Fokus stand dabei natürlich Doppeltorschütze Kingsley Coman.

Der Flügelflitzer des FCB brachte seine Farben bereit in der achten Minuten in Führung, ehe Chelsea-Stürmer Olivier Giroud (27.) noch vor der Pause erhöhte. Coman machte anschließend in der 68. Minute seinen ersten Doppelpack im Nationaltrikot perfekt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung