Fussball

BVB, News und Gerüchte: Axel Witsel zurück im Lauftraining - Einsatz gegen Bayer möglich

Von SPOX
Axel Witsel befindet sich nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich wieder im Lauftraining.

Axel Witsel ist nach seinem Muskelfaserriss wieder ins Lauftraining eingestiegen. Sportdirektor Michael Zorc hat Marco Reus nach dessen Aussagen zu Kai Havertz zurückgepfiffen. Außerdem hat der BVB Jadon Sancho beim Champions-League-Kader auf die Liste B gesetzt. Alle News und Gerüchte zu Borussia Dortmund gibt es hier.

BVB: Axel Witsel zurück im Lauftraining

Nach seinem Muskelfaserriss im Adduktorenbereich ist Axel Witsel wieder ins Lauftraining eingestiegen. Der Belgier fehlte Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende bei dessen erster Saisonniederlage gegen Union Berlin und drohte länger auszufallen.

Nun gibt es Hoffnung für den BVB, dass der 30-Jährige bereits für die Partie gegen Bayer Leverkusen nach der Länderspielpause wieder auf dem Platz stehen könnte.

BVB: Zorc pfeift Reus wegen Havertz zurück

Michael Zorc haben die jüngsten Aussagen von Marco Reus über Leverkusen Kai Havertz nicht gefallen. Im kicker pfiff der Sportdirektor den BVB-Kapitän zurück.

"Alle Beteiligten tun gut daran, sich auf die gerade laufende Saison zu konzentrieren", sagte Zorc. Zuvor hatte Reus mit der Aussage für Aufsehen gesorgt, dass er Havertz zum BVB locken will.

"Ich werde alles versuchen, ihn nach Dortmund zu lotsen. So, wie ich es bei Julian gemacht habe - und ich habe mit Julian ja noch einen Verbündeten", hatte Reus gegenüber Sport1 gesagt und dabei auf die gelungene Verpflichtung von Julian Brandt angespielt.

Nationalmannschaftskollege Havertz gilt als heiß umworben. Besonders der FC Bayern buhlt um den 20-Jährigen.

BVB: Die nominierten Nationalspieler

SpielerNation
Julian BrandtDeutschland
Marco ReusDeutschland
Nico SchulzDeutschland
Manuel AkanjiSchweiz
Thomas DelaneyDänemark
Jacob Bruun LarsenDänermark U21
Leonardo BalerdiArgentinien
Dan-Axel ZagadouFrankreich U21
Hakimi AchrafMarokko
Jadon SanchoEngland
Raphael GuerreiroPortugal
Paco AlcacerSpanien

Borussia Dortmund: Sancho in der Champions League in Kader-Liste B

Die Champions-League-Teilnehmer mussten am 4. September die Kader für die Gruppenphase der Champions League bekannt geben. Borussia Dortmund hat dabei bei einer Personalie für eine Überraschung gesorgt.

Jadon Sancho wurde auf die Liste B gesetzt. Diese darf vor jedem Spieltag aktualisiert werden, aber nur Spieler enthalten, die nach dem 1. Januar 1998 geboren wurden und bereits zwei aufeinander folgende Jahre für den aktuellen Klub gespielt haben.

Diese Kriterien erfüllt Sancho und macht somit einen Platz auf der Liste A frei. Diese ist auf 25 Spieler begrenzt und muss zudem acht sogenannte "Local Player" enthalten. Den freien Spot des Engländers übernimmt Neuzugang Giovanni Reyna.

BVB: Inter Mailand zeigt offenbar Interesse an Götze

Inter Mailand hat laut der Gazzetta dello Sport Interesse an einer Verpflichtung von Mario Götze. Bereits in diesem Sommer sollen sich die Nerazzurri mit dem Weltmeister von 2014 befasst haben, jedoch kein Angebot beim BVB vorgelegt haben.

Im nächsten Sommer könnte laut dem Bericht ein neuer Anlauf unternommen werden, um Götze nach Italien zu lotsen. Grund dafür ist, dass sich Götze und Borussia Dortmund bislang weiterhin nicht auf ein Vertragsverlängerung einigen konnten.

Das Arbeitspapiers Götzes läuft im kommenden Sommer aus. Der BVB will den 27-Jährigen nach Angaben der Bild nur zu geringeren Bezügen halten.

Mario Götze: Leistungsdaten 2019/20

WettbewerbSpieleToreVorlagenMinuten
Bundesliga1--12
DFB-Pokal1--11
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung