Fussball

BVB, News und Gerüchte: Hummels-Ausfall gegen Werder Bremen?

Von SPOX
Mats Hummels musste gegen Eintracht Frankfurt verletzt raus.

Borussia Dortmund bangt vor dem nächsten Bundesliga-Spiel um Mats Hummels. Marco Reus macht nach dem Remis gegen Frankfurt am Mikrofon seinem Ärger Luft und die Borussia hat offenbar einen Bayer-Youngster bei einem möglichen Sancho-Verkauf im Auge. Alle News und Gerüchte zum BVB findet ihr hier.

BVB: Fällt Mats Hummels gegen Werder Bremen aus?

Der BVB muss womöglich im nächsten Bundesliga-Spiel auf Mats Hummels verzichten. Der Abwehrchef der Dortmunder könnte laut der Ruhr-Nachrichten wegen einer Rückenverletzung gegen Werder Bremen ausfallen.

Hummels zog sich die Blessur im unteren Rückenbereich beim 2:2-Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt zu. Der 30-Jährige musste nach 63 Minuten vom Platz und wurde durch Dan-Axel Zagadou ersetzt.

"Er hatte Probleme am Rücken, konnte sich nicht mehr drehen", sagte sein Trainer Lucien Favre nach der Begegnung. "Es gibt aber noch keine Diagnose. Wir müssen abwarten."

Borussia Dortmund: Marco Reus platzt nach dem Frankfurt-Spiel der Kragen

Nach zweimaliger Führung kam der BVB gegen Frankfurt nicht über ein 2:2-Unentschieden hinaus. Angesprochen auf die Mentalität der Mannschaft reagierte Marco Reus am Sky-Mikrofon ungehalten.

"Das geht mir so auf die Eier mit euch, mit eurer Mentalitätsscheiße. Ganz ehrlich", polterte der BVB-Kapitän. "Wir haben uns dumm angestellt auf jeden Fall beim 2:2. Aber kommt mir jetzt nicht mit eurer Mentalitätsscheiße."

Reus erkannte dafür an anderer Stelle ein Problem: "Wir ziehen es nicht bis zum Ende durch. [...] Das hat einfach mit einem richtigen Defensivverhalten zu tun. Dass man weiß, wenn man 2:1 hier führt, dass Frankfurt immer wiederkommen kann. Da müssen wir in den letzten fünf Minuten einfach besser dagegenhalten."

BVB: Interesse an Kai Havertz bei Verkauf von Sancho?

Kai Havertz wird Bayer Leverkusen nach dieser Saison aller Voraussicht nach verlassen. Sein neuer Klub steht jedoch nicht fest. Dem kicker zufolge hat auch der BVB Interesse am Nationalspieler.

Einem Bericht des Fachmagazins zufolge kommt für die Verantwortlichen des BVB ein Kauf von Havertz nur in Frage, sollte Jadon Sancho den Verein für eine dreistellige Millionen-Summe verlassen. Dann wären die Schwarz-Gelben offenbar bereit, die von Bayer ausgerufene Ablösesumme in Höhe von 100 Millionen Euro zu bezahlen.

Havertz gilt als eines der vielversprechendsten Talente in Europa. Neben dem BVB haben offenbar auch der FC Bayern, Real Madrid und der FC Barcelona Interesse am 20-Jährigen angemeldet.

BVB, Termine: Die kommenden Pflichtspiele von Borussia Dortmund

DatumWettbewerbGegnerH/A
28.09., 18.30 UhrBundesligaWerder BremenH
02.10., 18.55 UhrChampions LeagueSlavia PragA
05.10., 15.30 UhrBundesligaSC FreiburgA
19.10., 18.30 UhrBundesligaBorussia MönchengladbachH
23.10., 21 UhrChampions LeagueInter MailandA
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung