Fussball

BVB – News und Gerüchte: Borussia Dortmund kritisiert Berliner Polizei

Von SPOX
Während des Duells zwischen dem BVB und Union Berlin kam es zu einem Reizgas-Einsatz der Berliner Polizei.

Borussia Dortmund hat den Einsatz der Berliner Polizei während des Auswärtsspiels gegen Union Berlin kritisiert. Der BVB startet derweil mit einer Rumpftruppe die Vorbereitung auf das Duell mit Bayer Leverkusen. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um Borussia Dortmund.

BVB, News: Borussia Dortmund kritisiert Berliner Polizei

Borussia Dortmund hat harte Kritik am Einsatz der Berliner Polizei während der Partie gegen Union Berlin geübt. "Aus Sicht des BVB erfolgte der Reizgas-Einsatz aus nicht nachvollziehbaren Gründen und zum Teil von Positionen, die es nicht erlaubten, die wenigen gewaltbereiten Fans vom Gros der Unbeteiligten zu separieren", teilte der Klub am Montagabend mit.

99 BVB-Anhänger mussten am vergangenen Spieltag vom Rettungsdienst behandelt werden, bei 23 von ihnen war Reizgas die Ursache. "Borussia Dortmund toleriert keine Fan-Gewalt, auch keine reaktive", heißt es in dem deutlichen Statement.

Während des Duells mit Bundesliga-Aufsteiger Union war es zu Provokationen zwischen beiden Fanlagern gekommen, zu einer Auseinandersetzung kam es aufgrund der Absperrungen im Stadion an der Alten Försterei aber nicht.

Der BVB wünscht sich nun eine "kritische Auseinandersetzung" der Polizei mit den Vorfällen. "Aus unserer Sicht nicht akzeptabel: BVB-Fanbeauftragte und Fanprojekt-Mitarbeiter wurden mitunter an ihrer Arbeit gehindert und körperlich angegangen", schrieb der BVB.

Die Berliner Polizei nahm die Kritik des Klubs "zur Kenntnis".

BVB, News: Favre startet mit Rumpftruppe in Bundesliga-Woche

Der BVB trifft am kommenden Samstag auf Bayer Leverkusen (15.30 Uhr im LIVETICKER). In der Vorbereitung auf das Duell mit Ex-BVB-Trainer Peter Bosz muss Lucien Favre vorerst auf einige Stammspieler verzichten.

Bisher kehrten erst vier Nationalspieler zurück nach Dortmund: Paco Alcacer, Thomas Delaney und die beiden Verletzten Manuel Akanji (Bänder-Teilriss im Sprunggelenk) und Nico Schulz (Teilriss eines Bandes in der Fußwurzel). Der mögliche Schulz-Backup Achraf Hakimi kehrt gar erst am Donnerstag aus Marokko zurück.

Für Akanji und Schulz kommt ein Einsatz gegen Leverkusen wohl zu früh - ebenso wie für Thorgan Hazard (Rippenprellung) und Mateu Morey (Schulterverletzung).

BVB: Die abgestellten Nationalspieler

SpielerNation
Julian BrandtDeutschland
Marco ReusDeutschland
Nico SchulzDeutschland
Manuel AkanjiSchweiz
Thomas DelaneyDänemark
Jacob Bruun LarsenDänermark U21
Leonardo BalerdiArgentinien
Dan-Axel ZagadouFrankreich U21
Hakimi AchrafMarokko
Jadon SanchoEngland
Raphael GuerreiroPortugal
Paco AlcacerSpanien

BVB, News: Odonkor schnürt Fünferpack für Traditionsmannschaft

Die Dortmunder Traditionsmannschaft war am Montag zu Gast in Treffurt und gewann mit 10:2 gegen die dortige Auswahl.

Der ehemalige Nationalspieler David Odonkor traf dabei gleich fünfmal. Die weiteren Treffer erzielten Patrick Njambe (2), Giovanni Federico, Steffen Karl und ein Gastspieler.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung