Fussball

BVB – News und Gerüchte: Axel Witsel wehrt sich gegen Kritik an Mentalität

Von SPOX
Axel Witsel zeigte gegen Werder Bremen eine durchwachsene Leistung.

Axel Witsel hat sich nach dem 2:2 gegen Werder Bremen gegen die Kritik an fehlender Mentalität beim BVB gewehrt. Für Borussia Dortmund bedeutet das Unentschieden den schwächsten Saisonstart seit fünf Jahren. Hier gibt es alle News und Gerüchte rund um den BVB.

BVB, News: Axel Witsel sieht Mentalität nicht als Problem

Der BVB rutschte aufgrund des erneuten Unentschiedens (zuletzt 2:2 gegen Eintracht Frankfurt) auf Rang sieben ab. Dass es an der Mentalität hakt, wies wie schon vergangenen Woche Marco Reus nun Axel Witsel entschieden zurück: "Oh Mann, kommt mir nicht mit dieser Frage, Mentalität ist nicht das Problem."

Die Borussia gab wie schon in Frankfurt auch gegen Werder eine Führung aus der Hand. Für Reus war in erster Linie die schwache Chancenverwertung schuld am erneuten Rückschlag. "Wir haben es heute nicht zu Ende gebracht. Wir haben das Spiel ganz gut unter Kontrolle gehabt. Hintenraus haben wir nicht genügend zwingende Torchancen gehabt, um das Spiel für uns zu entscheiden", sagte der Kapitän bei Sky.

Alle Reaktionen zum Bundesliga-Samstag könnt Ihr hier lesen.

BVB, News: Dortmund mit schlechtestem Saisonstart seit fünf Jahren

Mit nur elf Punkten aus den ersten sechs Partien spielt der BVB die schwächste Saison seit 5 Jahren.

In der letzten Spielzeit unter Jürgen Klopp (2014/15) waren es zu diesem Zeitpunkt gerade mal sieben Zähler.

Wettbewerbsübergreifend ist der BVB, der gegen Barcelona in der Champions League 0:0 spielte, seit drei Spielen ohne Sieg. So lange sieglos war die Borussia zuletzt im Februar 2019. Damals waren es fünf Spiele ohne Dreier.

BVB, News: Dortmunds Profis geben Autogramm im Zoo

Einen Tag nach dem bitteren 2:2 steht für die BVB-Profis ein Pflichttermin im Dortmunder Zoo an. Beim jährlichen BVB-Zootag ist eine Autogrammstunde mit den Stars der Borussia geplant.

BVB, Termine: Die kommenden 5 Pflichtspiele der Borussia

TerminWettbewerbGegner
2. Oktober, 18.55 UhrChampions LeagueSlavia Prag (A)
5. Oktober, 15.30 UhrBundesligaSC Freiburg (A)
19. Oktober, 18.30 UhrBundesligaBorussia Mönchengladbach (H)
23. Oktober, 21 UhrChampions LeagueInter Mailand (A)
26. Oktober, 15.30 UhrBundesligaFC Schalke 04 (A)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung