Fussball

BVB muss in den nächsten Wochen auf Thorgan Hazard verzichten

Von SPOX
Thorgan Hazard hat sich beim Spiel in Köln verletzt.

Borussia Dortmund muss vorerst auf Thorgan Hazard verzichten. Der belgische Offensivspieler hat sich beim 3:1-Sieg des BVB am Freitag beim 1. FC Köln nach einem Foul eine Rippenverletzung zugezogen und fällt nach Angaben seines Klubs "in den nächsten Wochen" aus.

"Thorgan war gut drauf, natürlich fehlt er uns. Wir hoffen, dass er nicht zu lange ausfällt, wir werden ihn noch brauchen", sagte Sebastian Kehl, der Leiter der BVB-Lizenzspielerabteilung, den Ruhrnachrichten.

Hazard, der im Sommer für 25,5 Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach nach Dortmund gewechselt war, stand in den ersten beiden Bundesliga-Partien jeweils in der Startelf.

Beim 5:1 gegen den FC Augsburg wurde der 26-Jährige in der 68. Minute für Julian Brandt ausgewechselt. In Köln war für Hazard in der 85. Minute Schluss, als er für Jacob Bruun Larsen vom Platz ging.

Wer für Hazard beim Auswärtsspiel bei Union Berlin (Sa., 18.30 Uhr im LIVETICKER) in die Anfangsformation rücken wird, ist offen. Lucien Favre hat mit Brandt, Bruun Larsen oder sogar dem angeblich von Paris Saint-Germain umworbenen Raphael Guerreiro gleich drei Optionen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung