Watzke wird 60! Seine Sprüche: "Wenn einem 70-Jährige den Mittelfinger zeigen - das finde ich toll"

 
Am heutigen Freitag feiert Hans-Joachim Watzke seinen 60. Geburtstag. SPOX gratuliert dem BVB-Boss und blickt auf seine besten Sprüche zurück.
© imago
Am heutigen Freitag feiert Hans-Joachim Watzke seinen 60. Geburtstag. SPOX gratuliert dem BVB-Boss und blickt auf seine besten Sprüche zurück.
"Wir spielen nicht gegen Barfuß Kairo, sondern gegen Bayern. Sie sind der Favorit, ein Sieg wäre eine Überraschung. Das sind die besten Voraussetzungen für uns." (Watzke vor dem Pokal-Finale 2016)
© getty
"Wir spielen nicht gegen Barfuß Kairo, sondern gegen Bayern. Sie sind der Favorit, ein Sieg wäre eine Überraschung. Das sind die besten Voraussetzungen für uns." (Watzke vor dem Pokal-Finale 2016)
"Da wird Fußball gespielt, um eine Getränkedose zu performen." (Watzke über RB Leipzig)
© getty
"Da wird Fußball gespielt, um eine Getränkedose zu performen." (Watzke über RB Leipzig)
"Wer den beleidigt, der hat das Recht eigentlich schon verspielt, zu uns zu gehören, weil das ist nicht Borussia Dortmund." (Watzke über Anfeindungen von Fans gegen Mats Hummels)
© getty
"Wer den beleidigt, der hat das Recht eigentlich schon verspielt, zu uns zu gehören, weil das ist nicht Borussia Dortmund." (Watzke über Anfeindungen von Fans gegen Mats Hummels)
"Wir wollen Fußball spielen und keine Bank aufmachen." (Watzke über ein angebliches Mega-Angebot von Manchester United für Hummels und Mario Götze)
© getty
"Wir wollen Fußball spielen und keine Bank aufmachen." (Watzke über ein angebliches Mega-Angebot von Manchester United für Hummels und Mario Götze)
"Der BVB ohne Südtribüne ist wie Fußball ohne Ball." (Watzke 2017 über die Sperrung der Südtribüne)
© getty
"Der BVB ohne Südtribüne ist wie Fußball ohne Ball." (Watzke 2017 über die Sperrung der Südtribüne)
"Ich finde Tradition im Fußball ganz wichtig. Wenn man auf den Betzenberg hochsteigt und einem 70-Jährige den Mittelfinger zeigen - das finde ich toll." (Watzke über Traditionsklubs)
© getty
"Ich finde Tradition im Fußball ganz wichtig. Wenn man auf den Betzenberg hochsteigt und einem 70-Jährige den Mittelfinger zeigen - das finde ich toll." (Watzke über Traditionsklubs)
"Jetzt schlagen sie zurück. Sie wollen uns zerstören." (Watzke nach den beiden Meisterschaften des BVB 2011 und 2012 über die Reaktion des FC Bayern)
© getty
"Jetzt schlagen sie zurück. Sie wollen uns zerstören." (Watzke nach den beiden Meisterschaften des BVB 2011 und 2012 über die Reaktion des FC Bayern)
"Wir sollten uns nicht auf diese verbalen Scharmützel einlassen. Sie sind arrogant und verdienen es nicht, beantwortet zu werden." (Watzke in Richtung FC Bayern)
© getty
"Wir sollten uns nicht auf diese verbalen Scharmützel einlassen. Sie sind arrogant und verdienen es nicht, beantwortet zu werden." (Watzke in Richtung FC Bayern)
"Sechs Monate in Dortmund sind höher zu bewerten als fünf Jahre in Gelsenkirchen." (Watzke über die kurze Vertragslaufzeit von Peter Stöger)
© getty
"Sechs Monate in Dortmund sind höher zu bewerten als fünf Jahre in Gelsenkirchen." (Watzke über die kurze Vertragslaufzeit von Peter Stöger)
"In der ersten Erregung sagt man viel. Mit 24 Stunden Abstand hätte Klinsmann damals auch nicht in die Werbetrommel getreten." (Watzke über manchmal vorschnell getätigte Aussagen von ihm)
© getty
"In der ersten Erregung sagt man viel. Mit 24 Stunden Abstand hätte Klinsmann damals auch nicht in die Werbetrommel getreten." (Watzke über manchmal vorschnell getätigte Aussagen von ihm)
"Wenn die Meisterfeier auf dem Marienplatz stattfindet, kommen 3000 Leute plus 1500 Touristen, die gucken: Was ist denn da los, okay, da gehen wir auch mal vorbei." (Watzke macht sich über die Bayern lustig)
© getty
"Wenn die Meisterfeier auf dem Marienplatz stattfindet, kommen 3000 Leute plus 1500 Touristen, die gucken: Was ist denn da los, okay, da gehen wir auch mal vorbei." (Watzke macht sich über die Bayern lustig)
"Ich schätze Uli Hoeneß ja total, aber deshalb muss man trotzdem nicht alles ernst nehmen, was er sagt. Das ist auch schon mal widersprüchlich." (Watzke über den Bayern-Präsidenten)
© getty
"Ich schätze Uli Hoeneß ja total, aber deshalb muss man trotzdem nicht alles ernst nehmen, was er sagt. Das ist auch schon mal widersprüchlich." (Watzke über den Bayern-Präsidenten)
"Wolfsburg reist mit 136 Fans durch die Gegend, dazu gucken vielleicht 100 Wolfsburger die Spiele auf Sky. Wir aber haben 3,7 Millionen Anhänger." (Watzke über den VfL Wolfsburg)
© getty
"Wolfsburg reist mit 136 Fans durch die Gegend, dazu gucken vielleicht 100 Wolfsburger die Spiele auf Sky. Wir aber haben 3,7 Millionen Anhänger." (Watzke über den VfL Wolfsburg)
"Wie heißt diese THG - oder TSG doch gleich? Wo wären die ohne den weißen Ritter aus Hoffenheim? Wir können eben nicht sagen, lieber Dietmar Hopp, lass es Geld regnen!" (Watzke über Hoffenheim)
© getty
"Wie heißt diese THG - oder TSG doch gleich? Wo wären die ohne den weißen Ritter aus Hoffenheim? Wir können eben nicht sagen, lieber Dietmar Hopp, lass es Geld regnen!" (Watzke über Hoffenheim)
1 / 1
Werbung
Werbung