Lukebakio, Hummels, Jules und Co.: Die Rekordtransfers der Bundesligisten

 
Hertha BSC hat mit Dodi Lukebakio den teuersten Transfer der Vereinsgeschichte klar gemacht. Wer sonst die Rekordeinkäufe der aktuellen Bundesligisten sind und wie viel sie gekostet haben? Hier ein Überblick.
© getty
Hertha BSC hat mit Dodi Lukebakio den teuersten Transfer der Vereinsgeschichte klar gemacht. Wer sonst die Rekordeinkäufe der aktuellen Bundesligisten sind und wie viel sie gekostet haben? Hier ein Überblick.
SC Paderborn: Nick Proschwitz - zur Saison 2011/12 für eine Millionen Euro vom FC Thun.
© getty
SC Paderborn: Nick Proschwitz - zur Saison 2011/12 für eine Millionen Euro vom FC Thun.
Union Berlin: Anthony Ujah - zur Saison 2019/20 für zwei Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05.
© getty
Union Berlin: Anthony Ujah - zur Saison 2019/20 für zwei Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05.
Fortuna Düsseldorf: Nana Ampomah - zur Saison 2019/20 für vier Millionen Euro von Waasland-Beveren.
© getty
Fortuna Düsseldorf: Nana Ampomah - zur Saison 2019/20 für vier Millionen Euro von Waasland-Beveren.
SC Freiburg: Admir Mehmedi - zur Saison 2014/15 für sechs Millionen Euro von Dynamo Kiew.
© getty
SC Freiburg: Admir Mehmedi - zur Saison 2014/15 für sechs Millionen Euro von Dynamo Kiew.
FC Augsburg: Martin Hinteregger - zur Saison 2016/17 für sieben Millionen Euro von RB Salzburg.
© getty
FC Augsburg: Martin Hinteregger - zur Saison 2016/17 für sieben Millionen Euro von RB Salzburg.
1. FSV Mainz 05: Jean-Philippe Mateta - zur Saison 2018/19 für acht Millionen Euro von Olympique Lyon.
© imago
1. FSV Mainz 05: Jean-Philippe Mateta - zur Saison 2018/19 für acht Millionen Euro von Olympique Lyon.
TSG 1899 Hoffenheim: Andrej Kramaric - zur Saison 2016/17 für elf Millionen Euro von Leicester City.
© getty
TSG 1899 Hoffenheim: Andrej Kramaric - zur Saison 2016/17 für elf Millionen Euro von Leicester City.
Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger - zur Saison 2019/20 für 12 Millionen Euro vom FC Augsburg.
© getty
Eintracht Frankfurt: Martin Hinteregger - zur Saison 2019/20 für 12 Millionen Euro vom FC Augsburg.
SV Werder Bremen: Davy Klaassen - zur Saison 2018/19 für 15 Millionen Euro vom FC Everton.
© getty
SV Werder Bremen: Davy Klaassen - zur Saison 2018/19 für 15 Millionen Euro vom FC Everton.
1. FC Köln: Jhon Cordoba - zur Saison 2017/18 für 17 Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05.
© getty
1. FC Köln: Jhon Cordoba - zur Saison 2017/18 für 17 Millionen Euro vom 1. FSV Mainz 05.
Hertha BSC: Dodi Lukebakio - zur Saison 2019/20 für 20 Millionen Euro vom FC Watford.
© getty
Hertha BSC: Dodi Lukebakio - zur Saison 2019/20 für 20 Millionen Euro vom FC Watford.
Borussia Mönchengladbach: Alassane Plea - zur Saison 2018/19 für 23 Millionen Euro von OGC Nizza.
© getty
Borussia Mönchengladbach: Alassane Plea - zur Saison 2018/19 für 23 Millionen Euro von OGC Nizza.
RB Leipzig: Naby Keita - zur Saison 2016/17 für 24 Millionen Euro von RB Salzburg.
© getty
RB Leipzig: Naby Keita - zur Saison 2016/17 für 24 Millionen Euro von RB Salzburg.
FC Schalke 04: Breel Embolo - zur Saison 2016/17 für 26,5 Millionen Euro vom FC Basel.
© getty
FC Schalke 04: Breel Embolo - zur Saison 2016/17 für 26,5 Millionen Euro vom FC Basel.
Borussia Dortmund: Mats Hummels - zur Saison 2019/20 für 30,5 Millionen Euro vom FC Bayern.
© getty
Borussia Dortmund: Mats Hummels - zur Saison 2019/20 für 30,5 Millionen Euro vom FC Bayern.
Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay - zur Saison 2019/20 für 32 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim.
© getty
Bayer Leverkusen: Kerem Demirbay - zur Saison 2019/20 für 32 Millionen Euro von der TSG 1899 Hoffenheim.
VfL Wolfsburg: Julian Draxler - zur Saison 2015/16 für 43 Millionen Euro vom FC Schalke 04.
© getty
VfL Wolfsburg: Julian Draxler - zur Saison 2015/16 für 43 Millionen Euro vom FC Schalke 04.
FC Bayern München: Lucas Hernandez - zur Saison 2019/20 für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid.
© getty
FC Bayern München: Lucas Hernandez - zur Saison 2019/20 für 80 Millionen Euro von Atletico Madrid.
1 / 1
Werbung
Werbung