Cookie-Einstellungen
Fussball

Rost kritisiert HSV und würde bei Anfrage helfen

Von SPOX
Frank Rost spielte zuletzt bei den New York Red Bulls.
© getty

Der frühere Nationaltorwart Frank Rost (44) wünscht sich "gravierende Änderungen" bei seinem schwer kriselnden Ex-Klub Hamburger SV.

"Diese wirst du wahrscheinlich aber erst vornehmen können, wenn es dem Verein richtig schlecht geht, sprich er abgestiegen ist", sagte Rost in "Wontorra - der Fußball-Talk" bei Sky Sport News HD.

Man müsse beim Bundesliga-Dino "eine Linie reinbringen", ergänzte der frühere Keeper, der sich ein Engagement beim aktuellen Tabellenvorletzten vorstellen kann. Er habe "sehr viel Energie und Herzblut" beim HSV reingesteckt: "Wenn so ein Verein kommen und fragen würde, ob ich mir das vorstellen könnte, dann würde ich das natürlich machen."

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung