Cookie-Einstellungen
Fussball

Scoutingchef verlässt den HSV

SID
Zum 1. Dezember übernimmt der bisherige HSV-Scoutingchef beim VfL Osnabrück den Posten als Sportdirektor

Der Hamburger SV verliert seinen Scoutingchef Benjamin Schmedes an den Drittligisten VfL Osnabrück. Der 32-Jährige wird ab dem 1. Dezember neuer Sportdirektor bei den Lila-Weißen.

"Wir bedauern es, Benjamin Schmedes ziehen lassen zu müssen, wollten ihm diesen Entwicklungsschritt in seiner Karriere aber nicht verwehren", sagte HSV-Sportchef Jens Todt. VfL-Geschäftsführer Jürgen Wehlend bezeichnete Schmedes als "bundesligaerfahrenen Fachmann", der bei der Umsetzung des strategischen Ziels Aufstieg in die 2. Bundesliga helfen soll.

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung