Cookie-Einstellungen
Fussball

Gladbach bittet um Hilfe bei der Abwehr-Suche

SID
Im Signal-Iduna-Park hatten die Gladbacher einen bitteren Abend

Borussia Mönchengladbach kann mittlerweile über die bittere 1:6 (0:3)-Pleite am Samstag bei Borussia Dortmund scherzen. Auf einen Foto-Tweet von Titelverteidiger Real Madrid vom Abflug zum Champions-League-Schlager am Dienstag in Dortmund antworteten die Gladbacher beim Kurznachrichtendienst: "Falls Ihr unsere Abwehr findet, schickt sie bitte nach Mönchengladbach weiter."

Zweimal Maximilian Philipp (28./38.), dreimal Pierre-Emerick Aubameyang (45./49./62.) sowie Julian Weigl (79.) hatten den Gladbachern ein halbes Dutzend Tore eingeschenkt. Den Ehrentreffer für die Gäste erzielte Lars Stindl (66.).

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung