Fussball

Werder: Eggestein bleibt, Poker um Junuzovic

SID
Zlatko Junuzovic wird weiterhin von Trabzonspor umworben

Werder Bremen hat den Vertrag mit Mittelfeldspieler Maximilian Eggestein vorzeitig verlängert. Über die Laufzeit des neuen Arbeitspapiers machte der Klub allerdings keine Angaben. Der 20-Jährige wird möglicherweise Zlatko Junuzovic ersetzen.

Am österreichischen Nationalspieler Junuzovic ist Trabzonspor stark interessiert. Muharrem Usta, Präsident des ehemaligen türkischen Meisters, verhandelte am Dienstag in der Hansestadt mit Werder-Sportchef Frank Baumann.

"Maxi hat in der Rückrunde mit starken Leistungen einen großen Beitrag zu unserer erfolgreichen Serie beigetragen und eine wichtige Rolle im Team übernommen", sagte Baumann zum neuen Kontrakt mit Eggestein: "Wir freuen uns, dass wir den gemeinsam eingeschlagenen Weg auch zukünftig fortsetzen werden."

In der vergangenen Saison war der Nachwuchsspieler unter Trainer Alexander Nouri 15-mal zum Einsatz gekommen. Eggesteins alter Vertrag war bis Sommer 2018 datiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung