Fussball

Kempf in Bundesliga und Ausland begehrt

Von SPOX
Marc-Oliver Kempf gewann mit der U21 des DFB den EM-Titel

Die U21-EM war mal wieder eine große Bühne für zahlreiche Junioren - auch für Marc-Oliver Kempf vom SC Freiburg. Laut italienischen Medien hat der AS Rom Interesse am Innenverteidiger aus dem Breisgau.

Wie der Corriere dello Sport berichtet, sind die Römer durch die starken Leistungen bei der U21-EM in Polen auf Kempf aufmerksam geworden. Der Innenverteidiger ist nur noch ein Jahr an die Breisgauer gebunden.

Die Italiener sind allerdings bei der Jagd auf den Europameister nicht allein. Aus der Bundesliga sollen auch der HSV, Hoffenheim und Stuttgart ein Auge auf den 22-Jährigen geworfen haben.

Allerdings scheinen die Freiburger nicht gewillt, ihr Abwehr-Talent ziehen zu lassen. Demnach ist das Team von Trainer Christian Streich erst bei einer Summe zwischen zwölf und 15 Millionen gesprächsbereit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung