Cookie-Einstellungen
Fussball

Verhandelt Schalke mit Augsburger Verteidiger?

Von SPOX
Konstantinos Stafylidis hat das Interesse des FC Schalke 04 auf sich gezogen

Die Zukunft von Sead Kolasinac beim FC Schalke 04 ist ungewiss. Offenbar scheinen sich die Knappen auch mit der Möglichkeit eines Abgangs zu beschäftigen. Angeblich steht Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg hoch im Kurs in Gelsenkirchen.

Bei Kolasinac stehen nach dem Verpassen des internationalen Wettbewerbs die Zeichen auf Abschied. Der Linksverteidiger, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, wird wohl in die Premier League wechseln.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ein möglicher Ersatzmann laut Bild: Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg, mit dem angeblich bereits erste Verhandlungen geführt wurden.

Der Vertrag des Griechen läuft noch bis 2019, doch der 23-Jährige sagte zuletzt: "Wir schauen was nach der Saison passiert."

Der Bericht spricht von einer Ablösesumme von fünf Millionen Euro. Mit Schalke-Trainer Markus Weinzierl würde Stafylidis auf einen alten Bekannten treffen. Beide arbeiteten beim FCA bereits zusammen.

Konstantinos Stafylidis im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung