Cookie-Einstellungen
Fussball

Kolasinac-Poker: City oder Schalke?

Von SPOX
Sead Kolasinac jubelt mit seinen Teamkollegen vom Schalke 04

Sead Kolasinac ist im Sommer ablösefrei zu haben. Schalke 04 kämpft weiter um den vor allem in England begehrten Außenverteidiger und bietet eine üppige Gehaltserhöhung. Das Problem: Die britischen Vereine zahlen wohl mehr.

Chelsea, Manchester City, Tottenham und Everton buhlen laut der Sport Bild um Kolasinac und bieten dem Bericht zufolge über sechs Millionen Jahressalär - Everton inklusive Prämien wohl bis zu zehn.

Laut Medienberichten sollen auch Juventus und Atletico mit in den Poker eingestiegen sein.

Schalke bietet mit

Die Königsblauen wollen den Außenverteidiger aber halten und dafür das Gehalt des Eigengewächses auf 4,5 Millionen Euro anheben. Das würde eine Verdopplung der bisherigen Bezüge bedeuten.

Erlebe die Premier League Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In der Pole Position sollen sich dennoch City und Pep Guardiola befinden. Eine Entscheidung zwischen seinem Herzensklub und den Citiziens fällt wohl nach Ostern.

Sead Kolasinac im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung