Fussball

Stevens nimmt Weinzierl und Heidel in Schutz

SID
Huub Stevens ist von Markus Weinzierl und Christian Heidel überzeugt

Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens hat den derzeitigen Chefcoach Markus Weinzierl und Manager Christian Heidel gegen Kritik in Schutz genommen.

"Beide haben einen Plan. Ich kenne die Gedanken der beiden und kann nur sagen, dass ihre Gedanken gut sind. Beide lassen sich da auch nicht verrückt machen", sagte der niederländische Fußballlehrer bei Sport1. Weinzierl und Heidel müssten "weiterarbeiten und Ruhe bewahren", doch dies sei auf Schalke "schwierig".

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Am Donnerstag steht das Achtelfinalhinspiel in der Europa League zwischen Schalke 04 und dem Bundesliga-Rivalen Borussia Mönchengladbach auf dem Programm. Am vergangenen Samstag hatten die Königsblauen in der Meisterschaft 2:4 im Borussia-Park verloren.

Stevens setzt sich sogar dafür ein, dass Schalke auch im Falle des Verpassens des internationalen Wettbewerbs an den leitenden Angestellten Weinzierl und Heidel festhält: "Weinzierl und Heidel wissen, dass man versagt hat, wenn man nicht ins internationale Geschäft kommt. Aber wenn es so kommen sollte, dann muss es einfach mal akzeptiert werden. Man sollte auch dann an Weinzierl festhalten."

Alle News zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung