Cookie-Einstellungen
Fussball

Di Santo: "Ancelotti riet mir zu einer Leihe"

Von SPOX
Franco di Santo will sich auf Schalke durchsetzen

Entgegen aller Erwartungen bekam Franco Di Santo beim FC Schalke 04 am ersten Spieltag den Vorzug vor Breel Embolo. Markus Weinzierl rechtfertigte seine Entscheidung mit Blick auf die Leistungen im Training. Di Santo will sich bei den Knappen durchsetzen, egal auf welcher Position.

Generell dürfte Di Santo sich über jede Einsatzzeit freuen. Seine erste Saison in Gelsenkirchen lief schließlich nicht gerade herausragend.

Erlebe die Highlights der Bundesliga ab Sommer auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Das erste Jahr auf Schalke war für mich in allen Belangen nicht zufriedenstellend, da bin ich ganz ehrlich und selbstkritisch. Ich erwarte von mir selbst, dass sich meine Leistungen merklich steigern", erklärte Di Santo dem kicker.

Beim anstehenden Duell gegen den FC Bayern (Fr., 20.30 Uhr im LIVETICKER) bietet sich dem Argentinier dafür die nächste Möglichkeit, wenn er mit seinen Knappen nach dem verpatzten Auftakt nicht nur auf einen ungelegenen Gegner trifft, sondern auch auf einen alten Weggefährten.

Mit Carlo Ancelotti hatte Di Santo schon in seiner Zeit beim FC Chelsea zu tun. "Er ist ein sehr charismatischer Mensch mit einer ausdrucksstarken Persönlichkeit", sagte Ancelottis ehemaliger Schützling.

Der Stürmer spielte allerdings nie für den Italiener: "Als er damals zu Chelsea kam, hat er mir nach ein paar Wochen in der Sommervorbereitung zu einer Ausleihe geraten, damit ich Spielpraxis sammeln konnte, ich war ja noch ein Teenager. So kam es für mich leider nie zu einem Pflichtspiel unter Ancelotti."

Anders als gegen Eintracht Frankfurt könnte der 27-Jährige gegen den Rekordmeister wieder in der Sturmspitze agieren. "Ich denke wie ein Neuner. Ich habe in meiner bisherigen Karriere fast immer dort gespielt", sagte Di Santo, relativierte aber: "Ich habe überhaupt kein Problem damit, auf dem Flügel zu spielen."

Franco di Santo im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung