Cookie-Einstellungen
Fussball

BVB: Personalkosten steigen weiter

Von SPOX
Hans-Joachim Watzke rechnet mit einer weiteren Steigerung bei den Personalkosten

Borussia Dortmund ist der steigende Erfolg einiges wert: Die Personalkosten des Vizemeisters sind im Vergleich zum Vorjahr zum 17,7 Prozent gestiegen. Der Vorstandsvorsitzende Hans-Joachim Watzke rechnet indes mit einer weiteren Steigerung.

Insgesamt lagen die Personalkosten laut dem am Freitag veröffentlichten Bericht im Geschäftsjahr 2015/2016 bei 140,2 Millionen Euro, im Vorjahr waren es noch 117,9 Millionen.

Watzke erwartet im Hinblick auf sie steigende Qualität im Profikader für das kommende Jahr eine weitere Steigerung der Personalkosten: "Wir planen mit 115 bis 120 Millionen", sagte Watzke bei der Bilanz-Pressekonferenz über die Ausgaben alleine für den Bundesliga-Kader.

Erlebe die Premier Le auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Der Vorstandsvorsitzende selbst strich bei den Festbezügen weniger ein als im Vorjahr (1,02 Millionen statt 1,2 Millionen Euro). Darüber hinaus erhielt er 1,26 Millionen Euro an Bonuszahlungen.

Alle Infos zu Borussia Dortmund

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung