Cookie-Einstellungen
Fussball

VfL will Zaza: Einigung mit Juve?

Von SPOX
Simone Zaza zeigte in der Vorbereitung mit Juventus ansprechende Leistungen

Der VfL Wolfsburg soll sich mit Juventus Turin über einen Transfer von Simone Zaza einig sein. Das berichtet Sky Italia. Die Rahmenbedigungen scheinen damit gesteckt zu sein und die Wölfe bekommen ihren torgefährlichen Spieler, den sie gesucht haben.

"Wir suchen jemanden, der über einen längeren Zeitraum nachgewiesen hat, dass er torgefährlich sein kann", sagte VfL-Manager Klaus Allofs am Montag im Kicker. Mit Zaza haben die Wölfe offenbar einen Spieler gefunden, der ihren Wünschen entspricht. Schließlich wird der Name seit Wochen mit den Niedersachsen in Verbindung gebracht.

Sky Italia vermeldet nun, dass sich beide Parteien geeinigt haben. Die Alte Dame soll eine Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro kassieren. Der Stürmer soll einen Vierjahresvertrag unterschreiben.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

In der letzten Saison war Zaza hinter Alvaro Morata und Mario Mandzukic nur die Nummer 3 im Sturm des italienischen Serienmeisters. So reichte es in der Liga nur für zwei Einsätze über 90 Minuten. Wettbewerbsübergreifend erzielte der italienische Nationalspieler in der letzten Spielzeit in 24 Partien acht Treffer.

Simone Zaza im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung