Cookie-Einstellungen
Fussball

Großkreutz kritisiert Werners Aussagen

Von SPOX
Kevin Großkreutz hat seinen Unmut über RB Leipzig bereits mehrmals öffentlich kundgetan

Weltmeister Kevin Großkreutz hat einmal mehr seine Abneigung gegenüber Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig zum Ausdruck gebracht. Der Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart reagierte via Twitter auf eine Aussage seines ehemaligen VfB-Kollegen Timo Werner, der vor wenigen Wochen zu RB gewechselt war.

Werner hatte erklärt: "Deswegen ist es etwas ganz Neues - von einem Traditionsverein zu kommen zu einem Verein, der zu einem Traditionsverein wird."

Großkreutz postete dieser Werner-Aussagen und kommentierte: "Wir sind Freunde, aber bevor die Tradition haben, werden die aus GE Deutscher Meister. Jetzt weißt Du wie realistisch das ist."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Ein Anspielung des Dortmunders auf die lange Zeit des BVB-Rivalen Schalke 04 ohne Meistertitel. Großkreutz ist seit langer Zeit ein Gegner des RB-Projekts in Leipzig, bei dem Red Bull den Klub übernommen und mit großer finanzieller Power in die Bundesliga geführt hat.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung