Fussball

Großkreutz kritisiert Werners Aussagen

Von SPOX
Kevin Großkreutz hat seinen Unmut über RB Leipzig bereits mehrmals öffentlich kundgetan

Weltmeister Kevin Großkreutz hat einmal mehr seine Abneigung gegenüber Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig zum Ausdruck gebracht. Der Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart reagierte via Twitter auf eine Aussage seines ehemaligen VfB-Kollegen Timo Werner, der vor wenigen Wochen zu RB gewechselt war.

Werner hatte erklärt: "Deswegen ist es etwas ganz Neues - von einem Traditionsverein zu kommen zu einem Verein, der zu einem Traditionsverein wird."

Großkreutz postete dieser Werner-Aussagen und kommentierte: "Wir sind Freunde, aber bevor die Tradition haben, werden die aus GE Deutscher Meister. Jetzt weißt Du wie realistisch das ist."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Ein Anspielung des Dortmunders auf die lange Zeit des BVB-Rivalen Schalke 04 ohne Meistertitel. Großkreutz ist seit langer Zeit ein Gegner des RB-Projekts in Leipzig, bei dem Red Bull den Klub übernommen und mit großer finanzieller Power in die Bundesliga geführt hat.

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung