Fussball

"Kritik? Deshalb leben wir in einer Demokratie"

Von SPOX
Fredi Bobic trat bei der Eintracht die Nachfolge von Heribert Bruchhagen an

Derzeit weilt die Frankfurter Eintracht im Trainingslager in Südtirol. Manager Fredi Bobic nennt dabei sein Saisonziel, betont den Bedarf nach einem weiteren Innenverteidiger und bezieht Stellung zur Kritik an der Arbeit der SGE.

Nach dem knapp gesicherten Klassenerhalt in der vergangenen Saison gibt Bobic im kicker für die kommende Spielzeit ein bescheidenes Ziel aus: "Erfolg würde bedeuten, dass wir eine angenehme und ruhige Saison spielen."

Um das zu erreichen, würde er seine Manschaft gerne noch mit einem Innenverteidiger verstärken. "Wir sind an diversen Personalien dran, aber auch andere Bundesligisten suchen händeringend nach Innenverteidigern. Erst mal gehen wir davon aus, dass wir noch einen verpflichten."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Kritik an seiner Arbeit für die SGE stört Bobic nicht. E geben immer "verschiedene Meinungen" zu bestimmten Themen. "Das ist ja auch das Schöne. Deshalb leben wir in einer Demokratie und nicht in der Türkei", sagte Bobic.

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung