Fussball

Medien: Caligiuri als Sane-Nachfolger

SID
Zieht es Daniel Caligiuri ins Ruhrgebiet?

Trotz zahlreicher Neuzugänge ist dem FC Schalke 04 der Saisonstart misslungen. Im Spiel bei Eintracht Frankfurt ging lange Zeit nach vorne wenig, während man hinten noch Lücken offenbarte. Einem Medienbericht zufolge soll daher nochmal nachgebessert werden.

Ein Grund für die maue Offensivdarbietung soll dem Vernehmen nach auch dem Verlust von Leroy Sane geschuldet sein, für den man immer noch keinen geeigneten Nachfolger gefunden hat.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN

Doch offenbar gibt es nun einen klaren Favoriten: Nach Informationen der Bild am Sonntag soll die Lösung Daniel Caligiuri heißen, der derzeit noch beim VfL Wolfsburg aktiv ist und dort auch zum Stammpersonal zählt.

Ein Transfer wäre noch bis zum 31. August möglich, denn dann schließt das Transferfenster für diesen Sommer. Schalke tritt am 2. Spieltag nach der anstehenden Länderspielpause am Freitag gegen den FC Bayern in der heimischen Veltins Arena an und könnte bis dahin sicher noch Verstärkung gebrauchen.

Daniel Caligiuri im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung