Cookie-Einstellungen
Fussball

Miki-Entscheidung am Wochenende

Von SPOX
Hans-Joachim Watzke kündigte eine baldige Entscheidung an
© getty

Hans-Joachim Watzke hat angekündigt, dass es am Wochenende zu einer Entscheidung in der Personalie Henrikh Mkhitaryan kommen wird. Dann wird die Situation um den von Manchester United umworbenen Top-Scorer neu bewertet und über einen Verbleib oder Verkauf entschieden.

"Irgendwann müssen wir das mal abschließend bewerten. Und da wir am Montag Trainingsstart haben, werden wir das am Wochenende machen", sagte Watzke auf Nachfrage der WAZ und kündigte an, Nägel mit Köpfen zu machen.

Zwar hatte der BVB-Geschäftsführer zuletzt noch betont, dass Mkhitaryan nicht abgegeben wird, doch die Situation hat sich mittlerweile geändert.

"Wir haben jetzt eine andere Ausgangslage, Manchester United hat sein Angebot wesentlich verbessert. Es gibt bei einer solchen Entscheidung immer mehrere Gesichtspunkte zu beachten", erklärte Watzke.

Angeblich soll ManUnited bereit sein, 40 Millionen Euro für den Armenier zu bezahlen. Es wäre ein Rekordtransfer für die Borussia und gleichzeitig der teuerste Transfer eines Bundesliga-Spielers mit einem Jahr Restvertrag.

"Ich habe die entsprechenden Personen schon kontaktiert und wir werden das am Wochenende mit allem für und wider abwägen", beschreibt Watzke das weitere Vorgehen. Es sei wichtig, "ein breites Meinungsbild" zu bekommen: "Und dann wird die Geschäftsführung das entscheiden - und zwar am Wochenende, definitiv."

Borussia Dortmund in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung