Cookie-Einstellungen
Fussball

"Runder Tisch" soll Abhilfe schaffen

SID
Bastian Dankert übersah das Handtor von Leon Andreasen (Hannover) gegen Köln
© getty

Die Verbände wollen die Lehren aus den zahlreichen Diskussionen um Schiedsrichter-Fehlentscheidungen in der zu Ende gegangenen Bundesliga-Saison ziehen und werden deshalb vor Beginn der kommenden Spielzeit zu einem "Runden Tisch" einladen.

Dort sollen nach dem Willen des DFB und der DFL Vertreter aller Beteiligten (Schiedsrichter, Spieler, Trainer) Richtlinien für die kommende Spielzeit erarbeiten.

Das gab der für die Unparteiischen zuständige DFB-Präsident Ronny Zimmermann am Mittwoch in Frankfurt/Main bekannt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung