Cookie-Einstellungen
Fussball

Möller glaubt an SGE-Klassenerhalt

SID
Andreas Möller gewann mit der deutschen Nationalmannschaft 1990 die WM und 1996 die EM
© getty

Der frühere Nationalspieler Andreas Möller ist fest vom Klassenerhalt seines Stammklubs Eintracht Frankfurt überzeugt. "Auf jeden Fall. Auch vor den Spielen gegen Mainz und Darmstadt war mir klar, dass noch nichts verloren ist", sagte der 48-jährige Möller der Frankfurter Neuen Presse.

Die Eintracht hatte zunächst den FSV Mainz 05 (2:1) besiegt und dann am vergangenen Wochenende das brisante Hessen-Derby bei Darmstadt 98 (2:1) gewonnen. "Das waren wichtige Arbeitssiege. So muss man auch die restlichen beiden Spiele angehen. Und vielleicht ist nun auch der Glaube zurück", meinte Möller, der seit Oktober 2015 beim EM-Teilnehmer Ungarn als Assistenzcoach von Cheftrainer Bernd Storck arbeitet.

Möller traut den Frankfurtern, die vor dem 33. Spieltag auf Relegationsplatz 16 stehen, auch in der anstehenden Partie gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) eine Überraschung zu. "Chancenlos ist die Eintracht nicht. Sie hat gerade zu Hause bewiesen, dass sie gegen große Gegner wie die Bayern oder auch Wolfsburg bestehen kann. Vielleicht hilft ihr, dass für den BVB der Druck aus der Liga eigentlich raus ist", sagte der Weltmeister von 1990 und Europameister von 1996.

Frankfurt hat vor den noch anstehenden beiden Punktspielen gegen Dortmund und beim direkten Konkurrenten Werder Bremen (14. Mai) einen Punkt Rückstand zum rettenden Ufer.

Alles zu Eintracht Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung