Cookie-Einstellungen
Fussball

Hosiner und Svento vor Abgang

Von SPOX
Bei Hosiner will der Effzeh wohl nicht die Kaufoption ziehen
© getty

Der 1. FC Köln plant in der kommenden Saison wohl ohne Dusan Svento und Philipp Hosiner. Nach Informationen des kicker soll der Vertrag von Svento nicht verlängert werden, im Falle des Österreichers ist FC-Manager Jörg Schmadtke offenbar nicht bereit, die Kaufoption zu ziehen.

Nach dem wichtigen Sieg in Mainz kann Schmadtke mit deutlich größerer Gewissheit für die kommende Bundesligasaison planen. Bislang hat sich der Sportdirektor noch nicht zu der Zukunft des Duos geäußert, intern soll der Abschied aber bereits beschlossen worden sein.

Svento spielt unter Peter Stöger inzwischen keine Rolle mehr. Der Slowake kommt in der laufenden Saison nur auf sieben Einsätze, in der Rückrunde stand er ganze vier Minuten auf dem Platz. Der 30-Jährige war 2014 aus Salzburg ins Rheinland gewechselt, sein Vertrag läuft im Juni aus.

Auch von Hosiner hatte sich der Klub mit Sicherheit mehr erhofft. Der Österreicher kam im vergangenen Sommer auf Leihbasis aus Rennes, in bislang 15 Einsätzen erzielte der Stürmer jedoch nur einen Treffer. Statt von der Kaufoption Gebrauch zu machen, werden ihn die Kölner aller Voraussicht nach zurück in die Bretagne schicken.

Alles zum 1. FC Köln

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung