Cookie-Einstellungen
Fussball

"Provoziert den Xhaka, der rastet aus"

Von SPOX
Granit Xhaka wurde in dieser Saison schon dreimal frühzeitig zum Duschen geschickt
© getty

Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach flog in der laufenden Saison drei Mal vom Platz. Trotzdem ist Xhaka aus dem Team mit seinen Leistungen nicht mehr weg zu denken. Nun hat sich der Fohlen-Boss über das Interesse aus England sowie unfaire Methoden in der Bundesliga geäußert.

"Ich weiß, dass mir solche Dinge wie gegen Darmstadt nicht passieren dürfen aber ich bin ein junger Mensch", zeigte Xhaka in der Sport Bild nach seinem jüngsten Platzverweis Einsicht, holte aber gleichzeitig zum Rundumschlag aus: "Ich weiß, dass es in der Bundesliga Trainer gibt, die in der Mannschaftsbesprechung gesagt haben: 'Provoziert den Xhaka, der rastet irgendwann aus'. Ich finde das traurig."'

Die Wechselgerüchte um seine Person lassen Xhaka hingegen kalt: "Ich habe einen Vertrag bis 2019. Wenn Gladbach mich nicht gehen lässt, habe ich gar keine Chance zu wechseln." Trotzdem macht er keinen Hehl daraus, dass ihn die Premier League reizt. "Logisch ist es schwer, Nein zu sagen, wenn Manchester City dich will und du dort spielen kannst. Das gebe ich offen zu und das geht sicher nicht nur mir so."

Einen Wechsel nach China schließt Xhaka allerdings kategorisch aus: "Ich würde niemals nach China gehen. Für kein Geld der Welt!"

Granit Xhaka im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung