Cookie-Einstellungen
Fussball

Wolfsburg an Bazoer interessiert

Von SPOX
Bazoer spielt momentan bei Ajax Amsterdam
© getty

Nachdem verschiedenen Medienberichten zufolge auch mehrere europäische Spitzenteams in den Poker um das schweizer Toptalent Breel Embolo eingestiegen ist, schaut sich der VfL Wolfsburg bereits nach Alternativen um. Nach Informationen der WAZ ist der amtierende Pokalsieger an einer Verpflichtung von Riechedly Bazoer von Ajax Amsterdam interessiert.

Der 19-jährige Niederländer steht aktuell bei Ajax Amsterdam unter Vertrag und hat sich in dieser Saison in der Mittelfeldzentrale einen Stammplatz erspielt. In bislang elf Saisonspielen kam Bazoer auf ein Tor und vier Vorlagen.

Sein Vertrag beim niederländischen Traditionsverein läuft noch bis 2020 und der Marktwert wird auf 6,5 Millionen Euro taxiert. Aufgrund der langen Vertragslaufzeit würde bei einem vorzeitigen Wechsel in die Bundesliga wohl dennoch eine zweistellige Ablöse fällig werden.

Bazoer könnte bei den Wölfen den offensiven Part im zentralen Mittelfeld bekleiden; hier wurde durch den tragischen Tod von Junior Malanda eine Lücke gerissen, die bislang nicht adäquat besetzt werden konnte. Luiz Gustavo und Joshua Guilavogui interpretieren ihre Rolle jeweils defensiver und verfügen nicht über die gewünschten Spielmacherqualitäten. Daher hält der VfL auf dieser Position ständig die Augen offen.

Da ins Rennen um eine Verpflichtung des ebenfalls vom VfL umworbenen Breel Embolo immer mehr europäische Spitzenteams einsteigen, soll sich Wolfsburg bei Bazoer bessere Chancen auf einen Transfer ausrechnen, so die WAZ abschließend. Eine konkrete Äußerung seitens des Vereins gibt es allerdings noch nicht.

Riechedly Bazoer im Steckbrief

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung