Cookie-Einstellungen
Fussball

Guardiola gab Costa Einsatz-Garantie

Von SPOX
Douglas Costa nennt seinen Trainer ein "Genie"
© getty

Im vergangenen Sommer kam Douglas Costa trotz großer Konkurrenz auf seiner Position für 30 Millionen Euro von Schachtjor Donezk zum FC Bayern. Eine mündliche Einsatz-Garantie von Trainer Pep Guardiola habe den pfeilschnellen Flügelspieler zu einem Wechsel bewegt - das verriet Costa nun dem brasilianischen TV-Sender Globo.

"Guardiola sagte mir am Telefon, dass er mich holen will und ich spielen werde", so der 25-Jährige. Er ergänzte: "Ich antwortete ihm, dass er schon Spieler auf meiner Position hat und ich warten muss. Er sagte, dass ich spiele, wenn ich komme, ich könne ihm vertrauen."

Die erste Bundesliga-Halbserie lief für den brasilianischen Nationalspieler sehr erfreulich. Fünf Pflichtspiel-Treffer sowie beeindruckende 14 Vorlagen steuerte er für seinen neuen Klub bei. Kein Wunder also, dass Costa seinen Noch-Coach als Mentor betrachtet.

"Als ich in München ankam, fragte Guardiola: 'Bist du bereit, deinen Geist zu öffnen, Fußballspielen zu lernen?' Ich sagte: Na klar", erinnerte sich der Tempodribbler, und ergänzte: "Er ist süchtig nach Fußball, ein Genie. Du erlebst Situationen, die du mit keinem anderen Trainer erleben wirst."

Alles zur Bundesliga

Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung
Werbung
SPOX Fallback Ads, Eigenwerbung